Norikazu Aoki

Norikazu Aoki

Tänzer
Norikazu Aoki ist geboren und aufgewachsen in Japan. Nach dem Abschluss der Berufsschule für sozialen Sportunterricht begann er, an mehreren Schulen in Japan selbst Breakdance und Ballett sowie zeitgenössische Tanztechniken zu lernen. 2009 zog er nach Europa, um seine Karriere weiterzuentwickeln. Norikazu Aoki trat in den Kompanien der Oper Graz (Österreich), der Bühnen Bern (Schweiz), Art of Spectra (Schweden), James Wilton Dance (Großbritannien) und T42 Dance (Schweiz) auf und arbeitete mit vielen Gastchoreograf:innen zusammen. Zuletzt arbeitete er mit der MIR COMPAGNIE (Schweiz). Er tanzt, unterrichtet und choreografiert im In- und Ausland. Zur Spielzeit 2023/24 wechselte er ans Volkstheater Rostock.

Norikazu ist begeistert davon, seine Fähigkeiten im Breakdance, im Turnen und im zeitgenössischen Tanz zu kombinieren, um den Tanz und den tanzenden Körper zu erforschen. Er hat eine große Neugier, über den Tanz mit vielseitigen Menschen in Kontakt zu treten.

Am Volkstheater Rostock:
Termine
Komische Operette in drei Akten von Johann Strauss (Sohn) / Zusammengestellt und bearbeitet von Adolf Müller Junior / Libretto von Victor Léon und Leo Stein
27.06. 19:30 Uhr, 29.06. 19:30 Uhr, 02.07. 19:30 Uhr, 03.07. 19:30 Uhr, 06.07. 19:30 Uhr, 07.07. 18:00 Uhr, 13.07. 19:30 Uhr, 14.07. 18:00 Uhr, Halle 207
Mehr Informationen
Das Musical mit den Hits der frühen 90er
24.08. 19:30 Uhr, 25.08. 18:00 Uhr, 27.08. 19:30 Uhr, 28.08. 19:30 Uhr, 30.08. 19:30 Uhr, 31.08. 19:30 Uhr, 01.09. 18:00 Uhr, 04.09. 19:30 Uhr, 05.09. 19:30 Uhr, 07.09. 19:30 Uhr, 08.09. 18:00 Uhr, Halle 207
Mehr Informationen
Tanzstück von Laura Witzleben
03.10. 15:00 Uhr, Ateliertheater
Mehr Informationen
Norikazu Aoki