John R. Carlson

Musiker
John R. Carlson wurde 1971 in Ellensburg, Washington, USA geboren und studierte von 1986 bis 1989 als Stipendiat Klassisches Ballett am Cornish College of the Arts in Seattle. Im Anschluss tanzte er im Pacific Northwest Ballet Seattle, bevor er 1990 nach Wismar zog. Seitdem arbeitet er in ganz Deutschland und Europa, u. a. in Berlin, Wien, Klagenfurt, Zürich, Schwerin und Rostock, als freischaffender Musiker (Klavier, Electronics, Gesang), Komponist für Theater, Film und Konzert sowie als Improvisator und Performer. Auf zahlreichen Konzerten ist er in verschiedenen Stilrichtungen - Jazz, Neopop, Chanson oder Klassische Musik - und Band-Besetzungen, u. a. mit der John Carlson Band, zu erleben. Als Komponist und/oder Musikalischer Leiter wirkte er an weit über 70 Theaterstücken mit, davon diverse Musicalproduktionen am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin. Am Volkstheater Rostock wirkt er regelmäßig auf der Bühne mit, u. a. in Richard III.

Am Volkstheater Rostock:
Termine
Weihnachtsmärchen von Peter Dehler nach den Gebrüdern Grimm
02.12. 09:00 Uhr, 02.12. 11:00 Uhr, 03.12. 10:00 Uhr, 05.12. 16:00 Uhr, 06.12. 09:00 Uhr, 06.12. 11:00 Uhr, 07.12. 09:00 Uhr, 07.12. 11:00 Uhr, 08.12. 09:00 Uhr, 08.12. 11:00 Uhr, 09.12. 09:00 Uhr, 09.12. 11:00 Uhr, 15.12. 09:00 Uhr, 15.12. 11:00 Uhr, 16.12. 10:00 Uhr, 20.12. 09:00 Uhr, 20.12. 11:00 Uhr, 21.12. 09:00 Uhr, 21.12. 11:00 Uhr, 23.12. 16:00 Uhr, 25.12. 11:00 Uhr, Großes Haus
Mehr Informationen
Musikalische Zeitreisen / Folge 3
03.12. 20:00 Uhr, 12.12. 18:00 Uhr, 31.12. 18:00 Uhr, 31.12. 21:00 Uhr, Kleine Komödie Warnemünde
Mehr Informationen
Volksstück von Bertolt Brecht / Musik von Paul Dessau
10.12. 19:30 Uhr, 27.12. 19:30 Uhr, 29.01. 19:30 Uhr, Großes Haus
Mehr Informationen
Romanbearbeitung von Robert Koall
10.12. 20:00 Uhr, 11.12. 20:00 Uhr, Ateliertheater
Mehr Informationen
Ein musikalischer Rausch
08.01. 20:00 Uhr, 14.01. 20:00 Uhr, 21.01. 20:00 Uhr, 22.01. 20:00 Uhr, Ateliertheater
Mehr Informationen
Komödie von Eugène Labiche / Deutsch von Elfriede Jelinek
15.01. 19:30 Uhr, 23.01. 15:00 Uhr, Großes Haus
Mehr Informationen