Kunst

Komödie von Yasmina Reza / Aus dem Französischen von Eugen Helmlé
Für eine beträchtliche Summe hat Serge ein Ölgemälde gekauft: 1,60 x 1,20 m ganz in weiß. Genauer gesagt: weiß mit weißen Streifen. Marc ist entsetzt und zweifelt am Kunst- und gesunden Menschenverstand seines Freundes. Yvan soll nun als dritter im Bunde dieser Männerfreundschaft klare Position beziehen, doch leider will er es sich mit keinem der beiden verscherzen. Das Verständnis, das Yvan sowohl Serge als auch Marc entgegenbringt, heizt den Konflikt weiter an. Schon bald streiten sie nicht mehr um die Kunst, sondern um ihre langjährige Freundschaft, die angestauten Unstimmigkeiten und die persönlichen Unzufriedenheiten.
Der französischen Autorin Yasmina Reza gelang mit ihrer geistreichen Gesellschaftskomödie Kunst 1994 der weltweite Durchbruch und sie zählt seitdem zu den meistgespielten Gegenwartsdramatikerinnen.
Besetzung
Inszenierung
Bühne und Kostüme
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Premiere
Sa, 07.05. 20:00 Uhr  /
Ateliertheater