Foto: Cindy Schmid

Die Ratten

Tragikomödie von Gerhart Hauptmann
Ein Mietshaus dient Gerhart Hauptmann in seinem meistgespielten Stück als Abbild der Gesellschaft: Auf dem Dachboden verwahrt der arbeitslose Theaterdirektor Hassenreuter seinen Kostümfundus, geht amourösen Vergnügungen nach oder erteilt Schauspielunterricht. Dabei wird mitunter heftig darüber gestritten, ob die Kunst schön oder wahr zu sein habe. Währenddessen träumt Putzfrau John im Mittelgeschoss vom bürgerlichen Glück: Als sie vom Dienstmädchen Pauline Piperkarcka hört, dass diese sich umbringen will, weil sie ungewollt schwanger geworden ist, bietet Frau John ihr an, das Kind abzukaufen. Pauline bereut den Handel jedoch schnell und gibt Frau John als Pflegemutter ihres Kindes an. Alarmiert schiebt diese Pauline das sterbende Kind der Morphinistin Knobbe aus dem Kellergeschoss unter. Frau Johns grobschlächtiger Bruder Bruno, der die Piperkarcka im Auftrag seiner Schwester einschüchtern soll, tötet diese, als sie sich gegen ihn zur Wehr setzt. Und Frau Johns Ehemann Paul, der als Maurerpolier in Altona malocht, will sich von seiner Frau trennen, als er die Wahrheit über seine plötzliche Vaterschaft erkennen muss. In die Enge getrieben sieht Frau John keinen Ausweg mehr.
Besetzung
Inszenierung
Max Lindemann
Bühne und Kostüme
Katja Pech
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Premiere
Fr, 02.05. 19:30 Uhr  /
Großes Haus
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Fr, 09.05. 19:30 Uhr  /
Großes Haus
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
So, 11.05. 15:00 Uhr  /
Großes Haus