< >
Steffen Schreier
Foto: Dorit Gätjen
Steffen Schreier
Foto: Dorit Gätjen
Steffen Schreier
Foto: Dorit Gätjen
Steffen Schreier
Foto: Dorit Gätjen
Steffen Schreier
Foto: Dorit Gätjen
Steffen Schreier
Foto: Dorit Gätjen

Mats Hummels auf Parship

Monolog von Thomas Brussig
Er ist Trainer im Ruhestand und weiß mehr über Fußball und die Welt als das ganze Internet. Er ist politisch nicht immer korrekt, älter als er sich fühlt und um keinen Spruch verlegen. Thomas Brussig wagt in seinem Monolog einen Blick in die Niederungen des Amateurfußballs - und eine Liebeserklärung an all die ehrenamtlichen Trainer:innen da draußen, die ihr Leben der schönsten Nebensache der Welt widmen.
Brussig ist Experte für Fußballliteratur. 2001 erschien sein erster Trainermonolog Leben bis Männer, er initiierte 2005 die deutsche Fußballnationalmannschaft der Schriftsteller und ist Mitglied der Deutschen Akademie für Fußballkultur.
Mats Hummels auf Parship, die Neuauflage seines Trainermonologs, wird als Doppel-Uraufführung zur Fußballweltmeisterschaft 2022 am Volkstheater Rostock und Staatstheater Oldenburg gezeigt.
Besetzung
Inszenierung, Bühne und Kostüme
Peter Stuppner
Dramaturgie
Regieassistenz und Inspizienz
Johanna Freier
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Uraufführung
Di, 13.12. 19:40 Uhr  /
Theaterkantine