< >
Cosima Fischlein, Petra Gorr und Alban Mondschein
Foto: Thomas Häntzschel
Alban Mondschein und Petra Gorr
Foto: Thomas Häntzschel
Cosima Fischlein, Petra Gorr und Alban Mondschein
Foto: Thomas Häntzschel
Juschka Spitzer, Cosima Fischlein und Charlott Lehmann
Foto: Thomas Häntzschel
Petra Gorr, Charlott Lehmann und Alban Mondschein
Foto: Thomas Häntzschel

Frau Holle

Von Christian Martin
Ein Spiel frei nach den Gebrüdern Grimm
Von ihrer Stiefmutter in einen Brunnen gestoßen, landet die fleißige Marie in der Anders-Welt der Frau Holle, die über Gestirne und Wetter regiert. Von dort kehrt das Mädchen nach einem Jahr Arbeit mit Gold bedeckt heim, weshalb ihre so faule wie egoistische Schwester auch in den Brunnen springt...
Das bekannte Märchen, aufgeführt im Rahmen unserer Spielzeit-Reihe [KNALL+ALL] und in einem Bühnenbild, das an die Astronomische Uhr der Rostocker Marienkirche mit ihren Tierkreiszeichen, Mondphasen und zwölf Aposteln erinnert, erzählt vom geheimnisvollen Universum einer weisen Alten, die dafür sorgt, dass es schneit, spürt dem mythologischen Ursprung der bekannten Geschichte nach und zeigt, wie das Gute zum Besseren führt.
Ein Familienstück in einer Inszenierung, die Erwachsene ebenso anspricht wie Kinder.
Besetzung
Inszenierung
Bühne & Kostüme
Markus Pysall
Frau Holle
Petra Gorr
Kobold
Alban Mondschein
Frau Welt
Juschka Spitzer
Goldmarie
Cosima Fischlein
Pechmarie
Charlott Lehmann
Ab 4 Jahren