Volker Metzler

Das Volkstheater Rostock sucht...

... Eine Fachkraft für Veranstaltungstechnik / eine/n Bühnentechniker/In.

Beschreibung 

Der Aufgabenbereich umfasst schwerpunktmäßig:
- Aufstellen, Montieren und Demontieren von Bühnenbildern
- Bedienen der bühnentechnischen- und szenentechnischen Einrichtungen
- Durchführung von Vorstellungen und Proben
- Sichern, Transportieren und Lagern von Geräten und Anlagen
- Wartung und Pflege der Arbeitsmittel 

Voraussetzungen

Es wird eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder in einem anerkannten Beruf der Holz- oder Metallverarbeitung vorausgesetzt. Ein Führerschein der Klasse C1 ist wünschenswert.

Sie sollten möglichst über Berufserfahrung verfügen, flexibel und körperlich in einem hohen Maße belastbar sein sowie gerne in einem Team arbeiten. Wichtig ist es, Verständnis für die Belange eines Theaterbetriebes mitzubringen. Hierzu gehört die Bereitschaft, im unregelmäßigen Dienst, an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten. 

Art

Vertragsbeginn: 01.07.2018
Vergütung: angelehnt an den TVöD, Entgeltgruppe 5
Arbeitszeit: 40 Std. Vollzeit
Zeitraum: vorerst befristet für 2 Jahre 

Sonstiges

Die Bewerbung von Frauen ist erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die eingereichten Unterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten und sonstige Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 17.06.2018 bevorzugt per E-Mail an doerte.schulz@rostock.de oder postalisch an

Volkstheater Rostock GmbH
Personalabteilung
Patriotischer Weg 33
18057 Rostock

Ansprechpartner: Herr Holger Fleischer (Leiter Bühnentechnik), Tel.: 0381-381 4774

... Eine/n Künstlerische/n Mitarbeiter/in mit Schwerpunkt Regieassistenz Musiktheater.

Beschreibung

Der Vertrag wird die Bereitschaft fixieren, in den drei Berufsbildern Assistenz/Inspizienz/Soufflage zu arbeiten. Besonders Produktionen in den kleinen Spielstätten werden jeweils nur von einer Künstlerischen Mitarbeiterin bzw. einem Künstlerischen Mitarbeiter betreut. Es gibt für die Künstlerischen MitarbeiterInnen keine Trennung in die Sparten Musiktheater / Schauspiel / Tanz - die ausgeschriebene Stelle bezieht sich aber im Schwerpunkt eindeutig auf die Assistenz im Musiktheater (Programm 2018/19: Der Liebestrank, Regie: Anja Nicklich / Fidelio, Regie: John Dew / Frau Luna, Regie: Dominik Wilgenbus / Vorproben für eine moderne Komposition mit Premierenziel im November 2019 / Eine Nacht in Venedig)
 
Vertragsbeginn wünschenswert zum 1. Juli, um die erste Produktion der neuen Spielzeit zu begleiten (Der Liebestrank), aber nicht zwingend Bedingung.

Voraussetzungen

Wir setzen voraus:
- praktische Erfahrung im Theaterbereich und/oder adäquate Ausbildung 
- Kenntnisse Musiktheaterrepertoire/Noten 
- hohes Verständnis für kreative und technische Abläufe und Zusammenhänge
- Verantwortungsbewusstsein, gutes Reaktionsvermögen
- Kontaktfreude, offenes und kommunikatives Auftreten
- ausgeprägtes Organisationstalent
- Arbeitsbereitschaft zu flexiblen, theaterüblichen Zeiten
- eine ganze Portion Humor

Art

Zu den Aufgaben gehören:
- enge Zusammenarbeit mit dem Regisseur, dem KBB und allen Gewerken
- Probenplanung und Erstellung von Regie- und Inspizientenbüchern
- Leitung von WA-Proben und Umbesetzungsproben in Absprache mit der künstlerischen Leitung
- die Abendspielleitung der laufenden Vorstellungen
- Betreuung von eigenen und fremden Gastspielen
- in den kleinen Spielstätten zusätzliche Übernahme Soufflage/Inspizienz

Vergütung: angelehnt an NV Bühne
Arbeitsbeginn: 1. Juli 2018
Zeitraum: eine Spielzeit mit Option auf Verlängerung

Sonstiges

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 20. Juni 2018 bevorzugt per E-Mail an musiktheater@rostock.de
 
Ansprechpartner: Prof. Albert Lang, Musiktheaterdirektor

... Eine/n Leiter/in der Requisite.

Voraussetzungen

Ihr Profil und unsere Anforderungen:
- eine abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Beruf (Rüstmeister/in, Raumausstatter/in etc.) bzw. eine IHK-Ausbildung zur/zum Requisiteur/in
- Berufserfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit im Theater
- künstlerisches Einfühlungsvermögen bei stilsicherer Umsetzung der Vorgaben
- umfassende Kenntnisse über und in den Bereichen Arbeitsmethodik, Produktion, Kultur-, Kunst- und Sozialgeschichte, Material- und Werkstattkunde, Spezialeffekte und Waffen
- Lust am Erfinden, Recherchieren, Montieren und Beherrschen des Umgangs mit verschiedensten Materialien
- Improvisationstalent und Kreativität in der Umsetzung künstlerischer Wünsche
- Sicherheitsgerechtes und verantwortungsvolles Arbeiten und Kenntnisse der einschlägigen Sicherheitsbestimmungen sowie brandschutz- und sicherheitstechnischer Vorschriften
- Befähigung zur Durchführung pyrotechnischer Bühneneffekte (§20 SprengG)
- min. einen absovierten Grundlehrgang zur/zum Bühnen- und Event-Pyrotechniker/in
- eine nachgewiesene Waffensachkunde
- Beherrschen der einschlägigen MS-Office- und Bildbearbeitungsprogramme
- Führerschein min. der Klasse B
- Flexibilität, Teamgeist, Zuverlässigkeit, Organisationstalent, Engagement und Qualitätsbewusstsein bei den im Theaterbetrieb üblichen Produktionsabläufen
- Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, auch an Sonn- und Feiertagen

Aufgaben:
- Leitung, Organisation und Disposition der Abteilung
- Planung und Kalkulation anfallender Kosten für Proben, Vorstellungen und Gastspiele
- Beschaffung, Inventarisierung, Magazinierung, Pflegen, Instandhaltung und Lagerung von Requisiten 

Art

Vertrag: angelehnt an NV Bühne
Vertragsbeginn: schnellstmöglich
Bewerbungsfrist: 21.06.2018

Sonstiges

Ihre Bewerbung sollte die üblichen Unterlagen (Schulabschlusszeugnis, Berufsbildungsabschluss und Zeugnisse vorheriger Arbeitgeber) enthalten. Die Anstellung erfolgt angelehnt nach Tarifvertrag NV Bühne. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bevorzugt per Mail an doerte.schulz@rostock.de oder postalisch an

Volkstheater Rostock GmbH
Personalabteilung
Patriotischer Weg 33
18057 Rostock

Für Rückfragen zur Tätigkeit in der ausgeschriebenen Stelle können Sie sich gern persönlich an unseren Technischen Leiter, Peter Martins, 0381 381-4770, wenden.