Stadt/Theater

Eine Reihe kurzer Lesungen bringt literarische Texte über das Leben und Arbeiten in der Stadt mit Bildern aus dem Theater ins Gespräch.

Der Sonntag in Neustadt - Filmische Lesung mit Dominique Devenport

Ein Ausflug in die Gedanken einer jungen Architektin in der DDR der 1960er Jahre, mit Bildern aus dem Großen Haus des Volkstheaters.
Mit Ausschnitten aus: Brigitte Reimann. Franziska Linkerhand. Roman © Aufbau Verlage GmbH & Co. KG, Berlin 1998, 2008.

Frau Blumeier - Filmische Lesung mit Katrin Heller

Zwei Tage die Woche arbeitet die Schriftstellerin Katja Oskamp als Fußpflegerin in einem Salon in Berlin-Marzahn, einst das größte Plattenbaugebiet der DDR. Dort lernt sie auch Frau Blumeier kennen. Deren Geschichte wird von Bildern aus der Maske und der Herrenschneiderei des Volkstheaters begleitet.
Mit einem Kapitel aus: Katja Oskamp, Marzahn, mon amour. Geschichten einer Fußpflegerin © 2019 Hanser Berlin im Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, München.

Überall die Werft - Filmische Lesung mit Steffen Schreier

Demnächst hier.
Franz Fühmann, der sich in den 1950er Jahren mit der Werftarbeit beschäftigte, beobachtete auch, wie die Industriearbeit eine Stadt umformte. Seine Erzählung über die Werftarbeit in Warnemünde wird mit Bildern aus den Werkstätten des Volkstheaters zusammengebracht.
Mit Ausschnitten aus: Franz Fühmann: Kabelkran und Blauer Peter © Hinstorff Verlag GmbH, Rostock 1961.