Stückentwicklung

Offene Bühne
Ein Kooperationsprojekt des Volkstheaters mit der Theatergruppe Freigeister
Die Spielerinnen und Spieler der Offenen Bühne setzten sich in ihren gemeinsam entwickelten Theatertexten bereits in den vergangenen Spielzeiten mit gesellschaftspolitischen und sozialen Fragen auseinander. Unter Christof Langes Leitung entstanden dabei u. a. die Aufführungen Utopie der Wärme, We don’t need no education und Endlich. Der Weg allen Fleisches. – alles Produktionen, die sich mit der Lebensrealität Jugendlicher beschäftigten, mit dem Bildungssystem, den Themen Sexualität, Selbstwahrnehmung, individuelle Freiheit sowie mit Trauer, Tod oder Verlust. Und auch in dieser Spielzeit wird die Offene Bühne eine Stückentwicklung herausbringen, die auslotet, erforscht und erzählt, wie die Wirklichkeit ertragen, verstanden, verbessert und vor allem respektvoll miteinander gelebt werden kann. Egal ob jung oder alt, SchülerIn oder StudentIn, berufstätig, arbeitslos oder im Ruhestand – Interessierte können sich melden bei: christof.lange(at)volkstheater-rostock.de.
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Premiere
Sa, 03.04. 20:00 Uhr  /
Ateliertheater
Koproduktion