Sky is the Limit

Klassenzimmerstück von Lorenz Hippe und Cédric Pintarelli
Dies ist die Geschichte von Vincent. Vincent, dem kompromisslosen Künstler, dem fürsorglichen Bruder und schließlich Vincent, der gerade aus dem Jugendknast entlassen wurde. Für Sky is the Limit begaben sich die beiden Autoren auf eine intensive Recherche in die Graffitiszene. Das Ergebnis ist ein eindrücklicher Theatertext darüber, wie der Drang, sich künstlerisch auszudrücken, zum alles bestimmenden Zweck im Leben werden kann. Es ist aber auch eine berührende Geschichte darüber, wie schwer es ist, als Jugendlicher seinen Freiraum in einer auf Ordnung pochenden Gesellschaft zu finden.
Besetzung
Inszenierung
Alejandro Quintana
Ab 12 Jahren