Foto: Dorit Gätjen

22. Klassiknacht im Zoo / Adieu

Mit der Norddeutschen Philharmonie Rostock
Musik von Gioachino Rossini, Gaetano Donizetti, Peter Tschaikowsky, Johann Strauß, Dmitri Schostakowitsch u.a.

Leitung und Moderation: Marcus Bosch
Mezzosopran: Katarzyna Włodarczyk
Tenor: James J. Kee, Václav Vallon
Norddeutsche Philharmonie Rostock

Als kulturelles Pilotprojekt steht die diesjährige Klassiknacht im Zoo unter einem ganz besonderen Stern. Gleichzeitig heißt es auch Abschiednehmen, wenn mit der Norddeutschen Philharmonie Rostock und SolistInnen des Musiktheaters unter der Leitung von Chefdirigent Marcus Bosch russische und italienische Klänge in den abendlichen Himmel steigen.
Zoo-Direktor Udo Nagel, der sich Jahrzehnte lang wie kein anderer um das Wohl und Glück der Rostocker ZoobewohnerInnen und -besucherInnen, um Attraktivität, Kultur- und Bildungsauftrag sowie Artenschutz bemüht und mit ambitionierten Projekten den Rostocker Zoo zum besten Europas gemacht hat, sagt Adieu.
Musikalisch wird dieser Abschied von Highlights aus Oper und Konzert begleitet, darunter auch einige Lieblingsstücke des Klassikfans Udo Nagel.
Besetzung
Leitung und Moderation
Mezzosopran
Norddeutsche Philharmonie Rostock
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Fr, 18.06. 19:30 Uhr  /
Zoo Rostock
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Sa, 19.06. 19:30 Uhr  /
Zoo Rostock