Saturn Return / The Great Migration

Tanztheater von Lester René González Álvarez (SATURN RETURN) und Blenard Azizaj (THE GREAT MIGRATION)
Zwei choreografische Handschriften, zwei Welten: Der neue Tanztheaterabend vereint zwei voneinander unabhängige Stücke, die von zwei unterschiedlichen Choreografen erarbeitet werden: Lester René Gonzáles Álvarez, geboren auf Kuba, studierte Tanz in Santander, Madrid und Dresden und war von 2012 bis 2014 Ensemblemitglied der Tanzcompagnie des Volkstheaters, bevor er zur BallettCompagnie Oldenburg wechselte und dort mehrfach erfolgreich als Choreograf hervortrat. Sein Stück Saturn Return beschäftigt sich mit den zyklischen Bewegungen des Planeten Saturn und ihren Auswirkungen auf innere Transformationen von Menschen.
Blenard Azizaj stammt aus Albanien, studierte an der Staatlichen Tanzschule Athen und arbeitet seither europaweit als Tänzer und Choreograf, u. a. mit den Compagnien von Sasha Waltz und Akram Khan. Sein Stück The Great Migration spürt den Auswirkungen von Migrationsprozessen und deren Bedeutung in der Geschichte nach.
Ein verbindendes Element der beiden Stücke liegt in der enormen physischen Herausforderung, vor welche die Arbeit mit den beiden Choreografen die TänzerInnen der Compagnie stellen wird.
Besetzung
Choreografie
Lester René Gonzáles Álvarez, Blenard Azizaj
Bühne
Franziska Schmidt
Kostüme
Eleonora Fabrizi
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
PremiereUraufführung
Sa, 07.11. 19:30 Uhr  /
Großes Haus