Irina Kurbanova

Irina Kurbanova

Schauspielerin
Irina Kurbanova ist in München geboren und in einem russischsprachigen Haus groß geworden. Sie studierte Kunst und Multimedia an der LMU München sowie Theatre Lab an der RADA in London. 2021/22 schloss sie ihre Schauspielausbildung an der staatl. Theaterakademie August Everding ab, wo sie u.a. bei Das Licht im Kasten (Regie: Tina Lanik) mitwirkte. Nach dem Studium spielte sie in Produktionen wie Pans Lab am Staatstheater Nürnberg (Regie: Roman Senkl) sowie in Bluthaus an der bayrischen Staatsoper München (Regie: Claus Guth). Neben dem Theater ist Irina auch in Film- und Fernsehproduktionen zu sehen, wie z.B. Gipsy Queen (Regie: Hüseyin Tabak) und Tatort München (Regie: Katharina Bischof).
Seit der Spielzeit 2022/23 ist Irina Kurbanova festes Ensemblemitglied am Volkstheater Rostock.

Termine
Komödie von John Buchan und Alfred Hitchcock / Bühnenbearbeitung von Patrick Barlow / Deutsch von Bernd Weitmar
23.02. 19:30 Uhr, 03.03. 15:00 Uhr, 10.03. 15:00 Uhr, 20.04. 19:30 Uhr, 26.04. 19:30 Uhr, Großes Haus
Mehr Informationen
Schauspiel von Alice Birch / Deutsch von Corinna Brocher
24.02. 20:00 Uhr, 15.03. 20:00 Uhr, 29.03. 20:00 Uhr, 07.04. 20:00 Uhr, Ateliertheater
Mehr Informationen
Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe
27.02. 10:00 Uhr, 27.02. 18:00 Uhr, 28.02. 10:00 Uhr, 05.03. 10:00 Uhr, 18.04. 10:00 Uhr, 18.04. 20:00 Uhr, 25.04. 10:00 Uhr, Ateliertheater
Mehr Informationen
Theater ohne Worte in bewegten Bildern mit Musik
23.03. 20:00 Uhr, 30.03. 20:00 Uhr, 13.04. 20:00 Uhr, 27.04. 20:00 Uhr, Ateliertheater
Mehr Informationen
Szenisches Projekt mit Irina Kurbanova und Johanna Freier
24.03. 17:30 Uhr, Kleines Foyer
Mehr Informationen
Irina Kurbanova