Foto: Gene Glover

Es ist ein Traum ...

Operetten-Gala zum 150. Geburtstag von Franz Lehár und Oscar Straus
Beide sind sie im Jahr 1870 zur Welt gekommen, beide haben sie sich der Leichten Muse gewidmet und beide haben sich ihren festen Platz im Parnass der Operette verdient: die Komponisten Franz Lehár und Oscar Straus. Wie in einem Feuerwerk präsentiert diese Gala Erfolgsnummern der beiden im Wechsel und erzählt dabei die Geschichte ihres unfreiwilligen Zusammentreffens 1926 in Berlin: Lehár will, wie mit der Direktion des Deutschen Künstlertheaters vereinbart, seinen in Wien bereits uraufgeführten Paganini herausbringen. Doch weil das Stück floppte, setzt der Theaterdirektor den Walzertraum von Oscar Straus auf das Programm. Straus statt Lehár? Damit können sich der Sänger Richard Tauber, Lehárs Gattin Sophie und natürlich auch der Meister selbst nicht abfinden! Denn auch unter Operettenkomponisten gilt der Grundsatz: Du sollst keine anderen Götter haben neben mir
Es ist ein Duell der besonderen Art – und ein großer Operetten-Spaß für alle Liebhaber dieses unverwüstlichen Genres!
Informationen rund um Ihren Vorstellungsbesuch finden Sie hier:
Besetzung
Musikalische Leitung
Konzept und Szenische Leitung
Kostüme
Choreinstudierung
Musikalische Einstudierung
Dramaturgie
Regieassistenz
Jens Wegener
Inspizienz
Babette Bartz
Franzi, Chorsängerin
Paul, Etagenkellner
Richard Tauber
Franz Lehár
Sophie Lehár
Oscar Straus
Clara Straus
Heinz Saltenberg, Theaterdirektor
Opernchor des Volkstheaters, Norddeutsche Philharmonie Rostock
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Entfällt
Sa, 05.12. 19:30 Uhr  /
Großes Haus
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Entfällt
Do, 17.12. 19:30 Uhr  /
Großes Haus
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Mit Maske
Sa, 26.12. 18:00 Uhr  /
Großes Haus