Foto: Adobe Stock / Patrizia Tilly

Disco-Fieber

70er-Jahre-Musical von Juri Sternburg
DJs an den Plattenspielern, ein Beat von bis zu 120 Schlägen pro Minute, einprägsame Texte und Hits wie Stayin’ Alive, Daddy Cool oder YMCA – was in New Yorker Lofts und Clubs begann, gab auch bald in Europa den Takt auf den Dancefloors an und begründete das Lebensgefühl der sogenannten Disco- Generation: einmal Saturday Night Star in glitzernden Schlaghosen oder Dancing Queen im Paillettenkleid sein und den Alltag vergessen. Wie war die Zeit, als John Travolta und Olivia Newton-John zu Weltstars wurden oder die Sendung In Sachen Disco des Rundfunksenders DT 64 mindestens 60 Prozent DDR-Titel spielen musste, während Ilja Richter im ZDF regelmäßig Licht aus! Spot an! rief? Als staatlich geprüfte Schallplattenunterhalter ihr Musik-Repertoire auf Stern-Kassettenrecordern mitschnitten und Schallplatten eine wertvolle Rarität waren?

In der Halle 207 lässt das Musical die Liebe zu Wort kommen, erzählt von spannenden Verwicklungen und groovt zu dem Sound der 70er. Eine so unterhaltsame wie romantische Reminiszenz an die Ära der NachtschwärmerInnen, für die hemmungsloser Spaß, Tanz und Exzentrik im Mittelpunkt standen. Funky Klänge, Synthesizer-Musik, populäre Songs, heiße Rhythmen und die Moves einer zwanglosen Jugend im Party-Rausch live auf der Bühne.
Präsentiert von der
Warteliste
Wenn Sie an dieser Inszenierung interessiert sind, laden wir Sie ein, sich in eine Warteliste einzutragen. (Hier ist die Angabe der Preisgruppe möglich und auch spezielle Wünsche können im Bemerkungsfeld eingetragen werden.)

Hier geht es zur Warteliste.

Wir melden uns bei Ihnen, um die Buchung fix zu machen. Das kann ggf. sehr kurzfristig erfolgen. Bitte beachten Sie, dass die Platzanzahl begrenzt ist und wir unter Umständen nicht alle Wünsche berücksichtigen können.

Für weitere Informationen stehen Ihnen die MitarbeiterInnen der Theaterkasse auch direkt zur Verfügung - per E-Mail an theaterkasse(at)rostock.de oder telefonisch unter 0381 381-4700.
Besetzung
Musikalische Leitung
John R. Carlson, Benjamin Köthe
Inszenierung / Choreografie
Choreografie
Sven Niemeyer
Bühne
Kostüme
Dramaturgie
Regieassistenz
Tabea Schöneweiß
Inspizienz
Marc Pawlowski
Soufflage
Ines Kästner
Paul
Benjamin Hübner
Collette
Bürgermeister
Polizeichef
Polizeigehilfe
DJ
Kevin Lavenia
Matrose / Polizist
Jens Wegener, Sascha Weißling
In weiteren Rollen
Pia Rademann, Lena Hespe, Tatjana Wächter, Matthias Ruck, Eric Engler, Pauline Gade, Mel Liebenberg, Julia Grüttner, Ulrike Peters, Tim Wölfel, Philipp Bloch, Michael Keßler
Band
Keyboard
John R. Carlson, Jonathan Dintner / Florian Fischer
Gitarre
Hans Sagert, Felipe Suarez Leon / Paul Häcker
Bass
Maik Nürnberger
Drums
Hannes Richter
Trompete
Gregory Nemirovsky
Posaune
Erik Weyer / Tobias Suffa
Saxophon
Matthias Strauch
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
PremiereVolkstheatersommer
Sa, 21.08. 19:30 Uhr  /
Halle 207
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Volkstheatersommer
Mi, 25.08. 19:30 Uhr  /
Halle 207
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Volkstheatersommer
Fr, 27.08. 19:30 Uhr  /
Halle 207
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Volkstheatersommer
Sa, 28.08. 19:30 Uhr  /
Halle 207
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Volkstheatersommer
Do, 02.09. 19:30 Uhr  /
Halle 207
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Volkstheatersommer
Sa, 04.09. 19:30 Uhr  /
Halle 207
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
VolkstheatersommerLetzte Chance
So, 05.09. 18:00 Uhr  /
Halle 207