Foto: Anna Yve
Verschoben in die Spielzeit 2021/22

Comedian Harmonists Today:
Ein neuer Frühling


Die Comedian Harmonists Today, bestehend aus fünf Sängern und einem Pianisten, lassen den legendären Klang der Original-Comedian Harmonists wiederauferstehen und verstehen sich exzellent auf den charmanten, augenzwinkernden Witz der wilden Goldenen Zwanziger Jahre.

Ein neuer Frühling versucht, die wahre Geschichte der echten Comedian Harmonists zu erzählen. Beginnend im Jahr 1927, weitergehend über die bittere Zerschlagung der Gruppe durch die Nazis (1935) und endend mit unterschiedlichen Kommentaren der einzelnen Mitglieder aus der Retrospektive im Jahr 1975. Eingeflossen in die Aufführung sind Rechercheinformationen aus dem originalen Comedian Harmonists-Archiv (Robert Biberty) in der Berliner Staatsbibliothek.

Der Theaterabend beschreibt u.a. die Turbulenzen des Zeitgeschehens Ende der 20er-Jahre in Berlin, das Glück der Anfänge des Ensembles, den Erfolg. Dann den Niedergang, die unausweichliche Flucht der drei jüdischen Mitglieder ins Ausland, den Neuaufbau von zwei neuen Ensembles (ein arisches in Deutschland, ein jüdisches zunächst in Österreich, dann in der ganzen Welt), die dadurch entstehende Rivalisierung und die endgültigen Zerwürfnisse innerhalb der Gruppe; und letztendlich die unglückliche Zerstreuung und Vereinzelung der einzelnen Mitglieder in der ganzen Welt.

Die teilweise melancholischen, aber natürlich auch immer wieder ungeheuer witzigen bis albernen Original-Lieder, die an dem Abend von den Comedian Harmonists Today gesungen werden, kommentieren oder auch konterkarieren dabei das Zeitgeschehen; den Wirbel der Zeit; die Gefühle der einzelnen Mitglieder und auch ihre Handlungen.

Natürlich bekommt man dabei, die Klassiker Veronika der Lenz ist da, Kaktus, Schöne Isabella von Kastilien oder auch Ich wollt ich wär’ ein Huhn zu hören. Aber auch Schmankerl wie Ali Baba, Wochenend und Sonnenschein und Stormy Weather/Ohne Dich werden erklingen und laut Presseberichten ... dem Zuhörer regelrecht ins Ohr
gesetzt…
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Entfällt
So, 28.03. 18:00 Uhr  /
Großes Haus
Gastspiel