Carmina Burana 2020

MV singt und spielt

Leitung: Martin Hannus, Daniel Arnold
vocal collegium rostock e. V.
Sängerinnen, Sänger und Chöre aus Norddeutschland
Kinder- und Jugendchor der Rostocker Singakademie e.V.
Norddeutsche Philharmonie Rostock
tutti ORCHESTER 800

Carl Orff: Carmina Burana
Ludwig van Beethoven: Zwölf Deutsche Tänze (Auszüge)
Johannes Brahms: Ungarische Tänze (Auszüge)
Arturo Márquez: Danzón Nr. 2

Die Musikfreunde des Landes erwartet eine Rarität: Carl Orffs mitreißendes Monumentalwerk Carmina Burana wird am 20. Juni in Rostock und am 21. Juni in Wismar als größtes Mitsingprojekt des Landes aufgeführt. Mehr als 200 SängerInnen, 30 Kinder und 80 OrchestermusikerInnen sowie namhafte Gesangs- und InstrumentalsolistInnen treten gemeinsam in einer Koproduktion des Rostocker Ensembles vocal collegium rostock (vcr) mit dem Volkstheater Rostock, der Norddeutschen Philharmonie Rostock und dem Kinder- und Jugendchor der Rostocker Singakademie e.V. auf.

Carmina Burana wurde 1937 in Frankfurt/Main uraufgeführt. Carl Orff hat darin 24 mittelalterliche Lieder zu einem Chorwerk verarbeitet. Die lateinischen und mittelhochdeutschen Lieder besingen den Frühling, die Geselligkeit und die Liebe.

Das vocal collegium rostock wurde 1955 unter dem Namen Rostocker Lehrerchor gegründet. 2015 übernahm Daniel Arnold die Leitung des erfolgreichen gemischten Chores, dem aktuell rund 80 Mitglieder angehören.
Die Tickets für das Konzert am 20. Juni in der Rostocker St.-Nikolai-Kirche gibt es ausschließlich über mvticket.de an diesen Vorverkaufsstellen oder online.
Das Konzert am 21. Juni in der St.-Georgen-Kirche Wismar findet im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern statt und ist bereits ausverkauft.
Besetzung
Leitung
Martin Hannus, Daniel Arnold