Foto: Dorit Gätjen

Volkstheater Open Air

Highlights aus Oper und Operette
Mit dem Opernchor und SolistInnen des Volkstheaters Rostock
Das Volkstheater legt eine neue Reihe auf: das Volkstheater Open Air, bei dem einzelne KünstlerInnen sowie der Opernchor musikalische Nachmittage oder Abende gestalten. Los geht es mit Highlights aus Oper und Operette im Kurhausgarten in Warnemünde.

Mit von der Partie ist Tenor James J. Kee, der mit Nessun dorma aus Turandot eines der großen Highlights von Puccini singt, sich zugleich mit dem Folk-Song Oh Danny Boy aber auch von einer ganz anderen Seite zeigen wird. Die Mezzosopranistin Katarzyna Włodarczyk präsentiert u.a. eine virtuose Arie aus Händels Alcina sowie das bekannte Auftrittslied von Prinz Orlovsky aus der Fledermaus. Bariton Grzegorz Sobczak überrascht mit einer Rarität von Pietro Mascagni und gibt sich als Torero Escamillo aus Carmen die Ehre. Der von Chordirektor Frank Flade dirigierte Opernchor singt aus Werken von Gluck, Mozart, Verdi, Tschaikowsky und Puccini.
Außerdem gibt es an diesem Nachmittag Gelegenheit, die neue Soubrette des Volkstheaters kennenzulernen: Sopranistin Lena Langenbacher kommt in der Saison 2021/22 fest ins Ensemble und gibt an diesem Nachmittag erste Kostproben ihrer Kunst. Sie bringt Lieder aus Lehárs Die lustige Witwe in den Kurhausgarten Warnemünde mit und gibt damit einen kleinen Vorgeschmack auf die im August startende Operette beim Volkstheatersommer in der Halle 207.


Besetzung
Chorleitung
Koordination
Musikalische Einstudierung
Lena Langenbacher, Katarzyna Włodarczyk, James J. Kee, Grzegorz Sobczak, Opernchor des Volkstheaters
Klavier