2. Philharmonisches Konzert / Spanische Nächte

De Arriaga / Rodrigo / Debussy

Leitung: Pablo Mielgo
Norddeutsche Philharmonie Rostock

Juan Crisóstomo de Arriaga: Ouvertüre zu Los esclavos felices (1820)
Joaquín Rodrigo: Concierto de aranjuez für Gitarre und Orchester (1939)
Claude Debussy: Images pour orchestre (1906 – 1912)

Er war das musikalische Licht der spanischen Nation: der als Wunderkind aufgewachsene und in Paris ausgebildete Juan Crisóstomo de Arriaga. Jedoch zerschlugen sich früh alle Hoffnungen, denn der junge Komponist starb bereits kurz vor seinem 20. Geburtstag. Erklingen wird die Ouvertüre zu seiner einzigen Oper Glückliche Sklaven, die de Arriaga im Alter von nur 14 Jahren geschrieben hat. Auch das Solokonzert der drei Abende kommt von der iberischen Halbinsel: das Concierto de Aranjuez von Joaquín Rodrigo, das wohl bekannteste klassische Konzert für Gitarre und Orchester.
Unter der Leitung von Pablo Mielgo, Chefdirigent des Orquestra Simfònica de les Illes Balears in Palma, führt das Programm weiter nach Frankreich. Mit seinem Orchesterwerk Images schaffte Claude Debussy Bilder der Wirklichkeit – er übersetzte visuelle Eindrücke für das Ohr. Und auch hier tauchen spanische Klänge auf, besonders im 2. Teil Iberia: Imaginationen von spanischen Straßen und Wegen, Düften der Nacht und dem Morgen eines Fests.
Besetzung
Leitung
Pablo Mielgo
Norddeutsche Philharmonie Rostock
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
So, 17.10. 18:00 Uhr  /
Großes Haus
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Mo, 18.10. 19:30 Uhr  /
Großes Haus
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Di, 19.10. 19:30 Uhr  /
Großes Haus