7. Philharmonisches Konzert / Monumente

Rachmaninow / Prokofjew

Leitung: Marcus Bosch
Klavier: Evgeni Bozhanov
Norddeutsche Philharmonie Rostock

Sergej Rachmaninow: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 d-Moll op. 30
Sergej Prokofjew: Symphonie Nr. 6 es-Moll op. 111

Von Sergej Rachmaninow mit dem Beinamen Konzert für Elefanten versehen, gilt sein 3. Klavierkonzert als beinahe unspielbar. Bei der Uraufführung 1909 in New York saß der Komponist selbst am Flügel, nachdem er den Part auch bei der Überfahrt auf einer lautlosen Klaviatur geübt hatte. In Rostock übernimmt der bulgarische Pianist Evgeni Bozhanov, Preisträger des Queen Elisabeth Klavierwettbewerbes 2010, den herausfordernden Solopart. Mit Sergej Prokofjews 6. Symphonie von 1947 folgt ein weiteres russisches Monument. Nun bejubeln wir unseren großen Sieg, aber Tausende haben unheilbare Wunden … Dies alles darf nicht vergessen werden, bekannte der Komponist und formte in dunklen tiefen Tönen und harten Kontrasten dieses erschütternde Kriegsbild, welches bald der stalinistischen Zensur zum Opfer fiel.
Besetzung
Leitung
Klavier
Evgeni Bozhanov
Norddeutsche Philharmonie Rostock
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
So, 14.03. 18:00 Uhr  /
Großes Haus
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Mo, 15.03. 19:30 Uhr  /
Großes Haus
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Di, 16.03. 19:30 Uhr  /
Großes Haus