< >
Fabrice Bollon
Foto: Britt Schilling
Lise de la Salle
Foto: Stephane Gallois

5. Philharmonisches Konzert / Treffpunkt Paris

Bollon / Gershwin / Ravel

Leitung: Fabrice Bollon
Klavier: Lise de la Salle
Norddeutsche Philharmonie Rostock

Fabrice Bollon: Waiting for my Plane for Orchestra (2010)
George Gershwin: Concerto in F (1925) / An American in Paris (1928)
Maurice Ravel: Boléro (1928)

Nach einem längeren Flughafenaufenthalt auf der Rückreise von einem Gastspiel entstand Fabrice Bollons farbenreiches Orchesterwerk Waiting for my Plane. Der französische Komponist und Dirigent wird beim Januar-Konzert selbst am Pult stehen und außerdem Musik von George Gershwin und seines Landsmannes Maurice Ravel zur Aufführung bringen. Eingeladen ist auch die junge französische Ausnahme-Pianistin Lise de la Salle, die den Solopart in Gershwins 1925 komponiertem und in der New Yorker Carnegie Hall uraufgeführtem Concerto in F übernimmt.
Bei einem späteren Frankreich-Besuch plante Gershwin die Eindrücke eines amerikanischen Reisenden wiederzugeben, der durch Paris schlendert, der auf den Straßenlärm hört und die französische Atmosphäre in sich aufnimmt – und er schrieb 1928 den American in Paris. Im gleichen Jahr komponierte Maurice Ravel seinen Boléro. Bei der Ballett-Uraufführung in der Pariser Oper soll eine Frau aufgeschrien haben: Hilfe, ein Verrückter!, worauf Ravel nur trocken erwiderte: Die hat mich verstanden.
Besetzung
Leitung
Fabrice Bollon
Klavier
Lise de la Salle
Norddeutsche Philharmonie Rostock
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
So, 10.01. 18:00 Uhr  /
Großes Haus
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Mo, 11.01. 19:30 Uhr  /
Großes Haus
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Di, 12.01. 19:30 Uhr  /
Großes Haus