Disco-Fieber

Musical
DJs an den Plattenspielern, ein Beat von bis zu 120 Schlägen pro Minute, einprägsame Texte und Hits wie Stayin’ Alive, Daddy Cool oder YMCA – was in New Yorker Lofts und Clubs begann, gab auch bald in Europa den Takt auf den Dancefloors an und begründete das Lebensgefühl der sogenannten Disco- Generation: einmal Saturday Night Star in glitzernden Schlaghosen oder Dancing Queen im Paillettenkleid sein und den Alltag vergessen. Wie war die Zeit, als John Travolta und Olivia Newton-John zu Weltstars wurden oder die Sendung In Sachen Disco des Rundfunksenders DT 64 mindestens 60 Prozent DDR-Titel spielen musste, während Ilja Richter im ZDF regelmäßig Licht aus! Spot an! rief? Als staatlich geprüfte Schallplattenunterhalter ihr Musik-Repertoire auf Stern-Kassettenrecordern mitschnitten und Schallplatten eine wertvolle Rarität waren?
In der Halle 207 lässt das Musical des Volkstheatersommers 2020 die Liebe zu Wort kommen, erzählt von spannenden Verwicklungen und groovt zu dem Sound der 70er. Eine so unterhaltsame wie romantische Reminiszenz an die Ära der NachtschwärmerInnen, für die hemmungsloser Spaß, Tanz und Exzentrik im Mittelpunkt standen. Funky Klänge, Synthesizer-Musik, populäre Songs, heiße Rhythmen und die Moves einer zwanglosen Jugend im Party-Rausch live auf der Bühne.
Am 26. August ist Theatertag: Zwei Personen gehen zum Tagespreis bzw. ermäßigten Tagespreis für eine Person in die Aufführung, es gilt der jeweils höhere Preis. Die Karten sind nur an den Kassen des Volkstheaters erhältlich.