Foto: Anna Yve

Comedian Harmonists Today /
Das Konzert

Die Comedian Harmonists Today, bestehend aus 5 Sängern und 1 Pianisten, wurden im Jahr 2004 gegründet, um das Theaterstück Comedian Harmonists 2. Teil - Jetzt oder Nie (Regie: Martin Wölffer, Buch: Gottfried Greiffenhagen, Musikalische Leitung/Arrangements: Jörg Daniel Heinzmann) im Berliner Theater am Kurfürstendamm uraufzuführen.

Nach dem grandiosen Erfolg entschloss sich das Ensemble, sein Repertoire zu erweitern, auf Konzerttournee zu gehen und auch ein neues, eigenes Stück zu schreiben.

Dieses Stück, mit dem Titel: Comedian Harmonists - Das Konzert, versucht, die wahre Geschichte der echten Comedian Harmonists zu erzählen. Beginnend im Jahr 1927, weitergehend über die bittere Zerschlagung der Gruppe durch die Nazis (1935) und endend mit unterschiedlichen Kommentaren der einzelnen Mitglieder aus der Retrospektive aus dem Jahr 1975. Eingeflossen in die Aufführung sind Rechercheinformationen aus dem originalen Comedian Harmonists-Archiv (Robert Biberty) in der Berliner Staatsbibliothek.

U.a. beschreibt der Theaterabend die Turbulenzen des Zeitgeschehens Ende der 20er-Jahre in Berlin, das Glück der Anfänge des Ensembles, den Erfolg. Dann den Niedergang, die unausweichliche Flucht der drei jüdischen Mitglieder des Ensembles ins Ausland, den Neuaufbau von zwei neuen Ensembles (ein arisches in Deutschland, ein jüdisches zunächst in Österreich, dann in der ganzen Welt), die dadurch entstehende Rivalisierung und die endgültigen Zerwürfnisse innerhalb der Gruppe; und letztendlich die unglückliche Zerstreuung und Vereinzelung der einzelnen Mitglieder in der ganzen Welt.

Die teilweise melancholischen, aber natürlich auch immer wieder ungeheuer witzigen bis albernen Original-Lieder, die an dem Abend von den Comedian Harmonists Today gesungen werden, kommentieren oder auch konterkarieren dabei das Zeitgeschehen; den Wirbel der Zeit; die Gefühle der einzelnen Mitglieder und auch ihre Handlungen.

Natürlich bekommt man dabei die Klassiker Veronika der Lenz ist da, Kaktus, Schöne Isabella von Kastilien oder auch Ich wollt ich wär’ ein Huhn zu hören. Aber auch Schmankerl wie Ali Baba, Wochenend und Sonnenschein und Stormy Weather/Ohne Dich werden erklingen und laut Presseberichten ...dem Zuhörer regelrecht ins Ohr gesetzt...

Das Ensemble lässt den legendären Klang der Original-Comedian Harmonists wiederauferstehen und versteht sich exzellent auf den charmanten, augenzwinkernden Witz der wilden Goldenen Zwanziger Jahre.

Ticketkauf + Reservierung

Da, wo Sie einen gelben Ticketbutton sehen, ist ein sofortiger Kauf möglich - online oder an unserer Theaterkasse. Wenn Sie an einer Vorstellung interessiert sind, die noch nicht zum Kauf freigeschaltet wurde, reservieren Sie einfach online in der Warteliste oder melden Sie sich per E-Mail, persönlich oder telefonisch.

Hier geht es zur Warteliste.

Auf welchem Wege auch immer Sie reserviert haben – wir kontaktieren Sie sobald der Verkauf freigegeben wurde, um die Buchung fix zu machen. Bitte beachten Sie, dass die Platzanzahl aufgrund der Hygienebestimmungen begrenzt ist und wir unter Umständen nicht alle Wünsche berücksichtigen können.

Für weitere Informationen stehen Ihnen die MitarbeiterInnen der Theaterkasse auch direkt zur Verfügung - per E-Mail an theaterkasse(at)rostock.de oder telefonisch unter 0381 381-4700.
Aktuelle Informationen für Ihren Vorstellungsbesuch finden Sie hier.