9. Philharmonisches Konzert / Weltreisende

Joseph Haydn / Edvard Grieg / Sergej Prokofjew

Leitung: Marcus Bosch
Klavier: Herbert Schuch

Joseph Haydn: Symphonie Nr. 93 D-Dur Hob. I:93
Edvard Grieg: Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 16
Sergej Prokofjew: Symphonie Nr. 3 c-Moll op. 44

Unweit von Kopenhagen schrieb der 25-jährige Edvard Grieg sein erstes und einziges Klavierkonzert – mit der Uraufführung 1869 gelang ihm der entscheidende Durchbruch als Komponist. Die Einflüsse Franz Liszts und Robert Schumanns sind nicht zu überhören, dennoch vermochte es Grieg, das Konzert mit seinem eigenen Ton zu prägen. Das Werk des norwegischen Romantikers fand alsbald ins Repertoire berühmter Interpret:innen und den Weg in die großen Konzertsäle der Welt. Der aus Rumänien stammende Pianist Herbert Schuch, einer der interessantesten Musiker:innen seiner Generation, wird damit in Rostock gastieren.
Die von Marcus Bosch geleiteten Abende beginnen ganz klassisch mit einer Londoner Symphonie von Joseph Haydn und schließen mit Sergej Prokofjews 1928 nach Motiven seiner Oper Der feurige Engel entstandenen Symphonie Nr. 3 – womit der Rostocker Chefdirigent den Fokus auf die Musik des spannenden Klassikers des 20. Jahrhunderts fortführt.
Besetzung
Leitung
Klavier
Herbert Schuch
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
So, 14.05. 18:00 Uhr  /
Großes Haus
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Mo, 15.05. 19:30 Uhr  /
Großes Haus
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Di, 16.05. 19:30 Uhr  /
Großes Haus