8. Philharmonisches Konzert / Fremdes Terrain

Wolfgang Amadeus Mozart / Fazil Say / Gustav Holst

Leitung: Christopher Ward
Klarinette: Reto Bieri
Damen des Opernchores

Wolfgang Amadeus Mozart: Ouvertüre zu Die Entführung aus dem Serail KV 384
Fazil Say: Khayyam Konzert für Klarinette und Orchester (2011)
Gustav Holst: Die Planeten (1914 – 1916)

Die orchestrale Suite Die Planeten von Gustav Holst zählt heute zu den populärsten Werken des klassischen Kanons. 1917 geschrieben, gelangen dem britischen Komponisten bei seiner mythologisierenden Deutung der Planeten sieben raffinierte und packende Charakterbilder, die mit einer großen Klangpalette farbig und sinnlich strahlend gestaltet sind. Der britische Dirigent und Aachener Generalmusikdirektor Christopher Ward wird diese Suite mit der Norddeutschen Philharmonie Rostock zum Klingen bringen.
Vor der Pause lässt nach der Ouvertüre von Wolfgang Amadeus Mozarts orientalisch gefärbtem Singspiel Die Entführung aus dem Serail ein ambitioniertes Solokonzert des türkischen Pianisten und Komponisten Fazil Say aufhorchen: das Klarinettenkonzert Khayyam, 2011 für das Schleswig-Holstein Musikfestival komponiert. Als Solist ist der Schweizer Klarinettist Reto Bieri eingeladen, der durch die musikalisch beschriebenen Lebensstationen von Omar Khayyam, einem persischen Dichter, Wissenschaftler und Religionskritiker des 11. Jahrhunderts, führt.
Besetzung
Leitung
Christopher Ward
Klarinette
Reto Bieri
Damen des Opernchors
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
So, 16.04. 18:00 Uhr  /
Großes Haus
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Mo, 17.04. 19:30 Uhr  /
Großes Haus
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Di, 18.04. 19:30 Uhr  /
Großes Haus