2022 jährt sich der Todestag von Johannes Brahms zum 125. Mal. 1833 in Hamburg geboren und 1897 in Wien gestorben, zählt er zu den ganz großen Komponisten. Seine Werke sind weltberühmt und aus dem Repertoire nicht wegzudenken: die vier Symphonien, das Deutsche Requiem, die beiden Klavierkonzerte, das Violin- und das Doppelkonzert, die Ungarischen Tänze bis hin zum Schlaflied Guten Abend, gute Nacht – um nur einige zu nennen. Der Gedenktag ist Anlass, den norddeutschen Musiker, dessen symphonischer Erstling nach seinen Worten auf Rügen, an den Wissower Klinken, hängen geblieben sein soll, in besonderer Weise zu ehren.
Initiiert von der Marcus Bosch, Chefdirigent der Norddeutschen Philharmonie Rostock, gibt es im Jahr 2022 an verschiedenen Orten in der gesamten Hanse- und Universitätsstadt Konzerte, Veranstaltungen, Events, Workshops und musikpädagogische Angebote, unter dem Motto Rostock BRAHMSt! – Eine Stadt musiziert.

Alle Termine im Überblick

Januar
Volkstheater Rostock / Norddeutsche Philharmonie Rostock
2. KAMMERKONZERT / BRAHMS, DER ANFANG (pandemiebedingt entfallen)
Johannes Brahms: Sonate op. 120/2 Es-Dur (Fassung für Violine und Klavier
Maurice Ravel: Sonate G-Dur
Johannes Brahms: Sonate op. 108 d-Moll

Violine: Markus Hoba
Klavier: Isabel Gabbe

TERMIN
09.01.2022 / 16:00 Uhr / Barocksaal
Hochschule für Musik und Theater Rostock
KLAVIERABEND mit Matthias Kirschnereit (hmt on air live!)
Johannes Brahms: Sonate op. 2 fis-Moll
Johannes Brahms: 16 Walzer op. 39
sowie Werke von Sergej Rachmaninow, Claude Debussy und Frédéric Chopin

Klavier: Matthias Kirschnereit

TERMIN
21.01.2022 / 19:30 Uhr / Katharinensaal der hmt Rostock
Volkstheater Rostock / Norddeutsche Philharmonie Rostock
3. CLASSIC LIGHT / WIENER NEUJAHRSMELANGE (entfällt pandemiebedingt)
Wolfgang Amadeus Mozart: Ouvertüre zu Die Hochzeit des Figaro KV 492
Antonín Dvořák: Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88 3. und 4. Satz
Franz Lehár: Gold und Silber Walzer op. 79
Franz von Suppé: Ouvertüre Dichter und Bauer
Johannes Brahms: Ungarische Tänze Nr. 4 fis-Moll, Nr. 7 F-Dur, Nr. 21 e-Moll
Franz Schubert: Ouvertüre zu Rosamunde op. 26
Johann Strauß: Ouvertüre zu Der Zigeunerbaron

Leitung: Studierende der Dirigierklasse der HMT München
Moderation: Marcus Bosch

TERMINE
23.01.2022 / 11:00 + 16:00 Uhr / Yachthafenresidenz Hohe Düne
F.S.O.R. Freies StudentenOrchester Rostock e.V.
KONZERT MIT MUSIK VON JOHANNES BRAHMS (entfällt pandemiebedingt)

Leitung: Edgar Sheridan-Braun

TERMIN
30.01.2022 / St.-Nikolai-Kirche
Februar
Volkstheater Rostock / Norddeutsche Philharmonie Rostock
6. PHILHARMONISCHES KONZERT / BRAHMS ALLEIN (entfällt pandemiebedingt)
Johannes Brahms: Symphonie Nr. 1 c-Moll op. 68 / Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 73

Leitung: Marcus Bosch

TERMINE
06.02. / 18:00 Uhr /
07.02. / 19:30 Uhr /
08.02.2022 / 19:30 Uhr / Großes Haus / anschließend PHILHARMONISCHE LOUNGE
Volkstheater Rostock / Norddeutsche Philharmonie Rostock
4. CLASSIC LIGHT / LEBENSBILDER
Johannes Brahms: Akademische Festouvertüre op. 80
Ernest Bloch: Schelomo Hebräische Rhapsodie für Violoncello und Orchester (1916)
Peter Tschaikowsky: Musik aus der Symphonie Nr. 6 h-Moll op. 68 Pathetique, 3. + 4. Satz

Violoncello: Daniel Paulich
Leitung: Studierende der Dirigierklasse der HMT München
Moderation: Marcus Bosch

TERMIN
27.02.2022 / 16:00 Uhr / Yachthafenresidenz Hohe Düne
März
St.-Johannis-Kantorei Rostock
KLAVIER- UND ORGELWERKE VON JOHANNES BRAHMS
Lesung aus Briefen von Johannes Brahms an Clara Schumann / Zum 125. Todestag (+3.4.1897) des Komponisten
Johannes Brahms: Sonate fis-Moll op. 2 (Clara Schumann gewidmet) / Präludium und Fuge g-Moll (WoO posth. 10) / Choralvorspiele op. posth. 122
Clara Schumann: Romanze op. 21/1 (Brahms gewidmet)

Rezitation: Rainer Strecker
Klavier: Matthias Kirschnereit
Orgel: Markus J. Langer

TERMIN
27.03.2022 / 17:00 Uhr / Universitätskirche Rostock
April
Volkstheater Rostock / Norddeutsche Philharmonie Rostock
3. KAMMERKONZERT / FREI ABER EINSAM
Franz Schubert: Allegro assai – Andante für Streichquartett c-Moll D 703
Dmitri Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 5 B-Dur op. 92
Johannes Brahms: Streichquartett Nr. 3 B-Dur op. 67

Mit dem Morgenstern Quartett
Violine: Bert Morgenstern, Bettina Goffing
Viola: Nora Rennau
Violoncello: Henning Ladendorf

TERMIN
24.04.2022 / 18:00 Uhr / Barocksaal
Mai
Welt-Musik-Schule Carl Orff e.V.
MUSIK VON JOHANNES BRAHMS
in ungewohnten Versionen mit Saxophon Klavier, Orff-Percussion und geschichten über den Komponisten
Johannes Brahms: Walzer A-Dur op. 39/15
Johannes Brahms: How loveley is thy dwelling place (Wie lieblich sind deine Wohnungen) aus: Ein deutsches Requiem
Johannes Brahms: Intermezzo Nr. 6 E-Dur aus: 7 Fantasien op. 116
Sandmännchen
Der Mond ist aufgegangen
Choral op. 74 Nr. 1d Mit Fried und Freud ich fahr dahin
Reflections zu op. 93a Nr. 6 Beherzigung aus: Lieder und Romanzen

TERMIN
21.05.2022 / Pfarrscheune Lichtenhagen
Juni
Volkstheater Rostock / Norddeutsche Philharmonie Rostock
KLASSIKNACHT IM ZOO / SWINGING SUMMER NIGHT
Musik von Johannes Brahms, Jacques Offenbach, George Gershwin, Leonhard Bernstein u.a.

Leitung und Moderation: Marcus Bosch

TERMIN
03.06.2022 / 19:30 Uhr / Zoo Rostock
St.-Johannis-Kantorei Rostock
CHORKONZERT
Johannes Brahms: Geistliches Lied op. 30 und vier ernste Gesänge op. 121
Antonín Dvořák: Messe D-Dur op. 86

Sopran: Martina Rüping
Alt: Anna Kunze
Tenor: David Schulz
Bass: Olaf Lemme
Orgel: Michael Goede
Figuralchor der St.-Johannis-Kirche

TERMIN
11.06.2022 / 17:00 Uhr / St.-Nikolai-Kirche Rostock
Konservatorium, Musikschule der Hanse- und Universitätsstadt Rostock
ORCHESTERKONZERT
Johannes Brahms: Ungarischer Tanz Nr. 5 g-Moll
sowie Werke von Edward Elgar, Johann Nepomuk Hummel u.a.

Mit dem Jugendsinfonieorchester des Konservatorium Rostock
Leitung: Edgar Sheridan-Braun

TERMIN
21.06.2022 / 19:00 Uhr / Halle 207
St.- Johannis-Kantorei Rostock
CHOR- UND ORGELKONZERT
Mit Werken von Johannes Brahms
Es ist das Heil uns kommen her op. 29, 1 / Schaffe in mir, Gott, ein rein Herz op. 29, 2 / Warum ist das Licht gegeben op. 74, 1 / O Heiland reiß die Himmel auf op. 74, 2 / Fest- und Gedenksprüche op. 109 / Geistliches Lied op. 30

Orgel: Chris Rodrian
Rostocker Motettenchor

TERMIN
26.06.2022 / 17:00 Uhr / Heiligen-Geist-Kirche Rostock
Juli
August
September
Volkstheater Rostock / Norddeutsche Philharmonie Rostock
BRAHMS-NACHT

Leitung: Marcus Bosch

TERMIN
16.09.2022 / Aula der Universität
Oktober
November
Dezember
Volkstheater Rostock / Norddeutsche Philharmonie Rostock
4. PHILHARMONISCHES KONZERT / BRAHMS ALLEIN
Johannes Brahms: Symphonie Nr. 3 F-Dur op. 90 / Symphonie Nr. 4 e-Moll op. 98

Leitung: Marcus Bosch

TERMINE
11.12. / 18:00 Uhr /
12. + 13.12.2022 / 19:30 Uhr / Großes Haus

Außerdem

Hochschule für Musik und Theater Rostock
BRAHMS-MÜHLFELD-HOMMAGE FRÄULEIN KLARINETTE in 2 Teilen
Johannes Brahms: Sonate für Klarinette und Klavier f-Moll op. 120/1 / Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier a-Moll op. 114 / Sonate für Klarinette und Klavier Es-Dur op. 120/2 / Klarinettenquintett h-Moll op. 115 / Lesung aus Briefen von Johannes Brahms und Zeitzeugen
Heiner Schindler, Klarinette / Konstanze Glander, Stefan Hempel, Violine / Antoaneta Emanuilova / Violoncello / Olha Chipak, Klavier / Markus Wünsch, Sprecher
KAMMERMUSIK MIT KLARINETTE
Johannes Brahms: Serenade D-Dur op. 11 / Serenade A-Dur op. 16 (beide in der Bearbeitung für Nonett von M. Pflaum) sowie weitere Kammermusik
Heiner Schindler, Klarinette / Antoaneta Emanuilova, Violoncello / Olha Chipak, Klavier / Studierende der hmt Rostock
KAMMERMUSIK FÜR STREICHER
Johannes Brahms: Sextette B-Dur op. 18 + G-Dur op. 36
Stefan Hempel, Violine / Piotr Szumiel, Simone Jandl, Viola / Natalie Clein, Violoncello / Studierende der hmt Rostock
TRIOABENDE
Johannes Brahms: Klaviertrio Nr. 1 H-Dur op. 8 / Klaviertrio Nr. 2 C-Dur op. 87 / Klaviertrio Nr. 3 c-Moll op. 101 / Sextett G-Dur op. 36 (Triofassung Th. Kirchner) / Arnold Schönberg: Verklärte Nacht (Triofassung)
Morgenstern-Trio
SONATENABEND
Johannes Brahms: Sonate Nr. 1 G-Dur op. 78 / Sonate Nr. 2 A-Dur op. 100 / Sonate Nr. 3 d-Moll op. 108
Stefan Hempel, Violine / Daniel Seroussi, Naaman Wagner, Klavier
TERMINE
Herbst 2022 / hmt Rostock

Welt-Musik-Schule Carl Orff
Rostock BRAHMSt!
im Rahmen der JeKi- und Chor-Kooperationsprojekte sowie in Kita- und Schulprojekttagen an der Welt-Musik-Schule Carl Orff der Hanse- und Universitätsstadt Rostock e.V. im Jahr 2022
Info: orff-musikschule.de

Gemeinsames Abschlussprojekt
Rostock BRAHMSt!
Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem op. 45

Leitung: Marcus Bosch

TERMIN
25.02.2023 / St.-Nikolai-Kirche Rostock