Natalie Shults

Natalie Shults

Tänzerin
Natalie Shults studierte von klein auf klassischen Tanz an der Hochschule für Musik und Theater München. 2004 erhielt sie den Kunstförderpreis der Stadt Augsburg, anschliessend setzte sie ihr Studium an der IWANSON - international school of contemporary dance in München fort, um sich dem zeitgenössischen Tanz zu widmen. Nach ihrem Abschluss zur Bühnentänzerin und Tanzpädagogin folgten Engagements am Stadttheater Augsburg, Stadttheater Ingolstadt und den Salzburger Festspielen. Zudem war Natalie Shults Teil verschiedener zeitgenössischen Kompanien wie der Strado Compagnia Danza und der ChoreoArt Dance Company. Sie nahm an zahlreichen internationalen Tanz-Festivals und Workshops teil und arbeitete mit vielen zeitgenössischen Choreografen. Ihre Arbeit als Tanzpädagogin entwickelte sich stetig durch zahlreiche Kurse und Workshops, die sie aktiv an verschiedenen Schulen unterrichtete.

2009 erhielt Natalie Shults ein Engagement für das Ensemble Tanztheater Bronislav Roznos. Seither ist sie festes Mitglied der Tanzcompagnie am Volkstheater Rostock (seit 2013 unter der Leitung von Katja Taranu). 2014 nahm sie an einem Researchprogramm der Company CHUNKY MOVE in Australien teil. Seit der Spielzeit 2015/16 ist sie Künstlerische Assistentin und Trainingsleiterin der Tanzcompagnie des Volkstheaters Rostock und widmet sich somit hauptsächlich den Aufgaben hinter der Bühne. Ihre pädagogische Arbeit bietet sie in verschiedenen Kursen und Workshops in Deutschland und Russland an.

Am Volkstheater Rostock:
Termine
Tanztheater von Lester René González Álvarez (SATURN RETURN) und Blenard Azizaj (THE GREAT MIGRATION)
07.11. 19:30 Uhr, Großes Haus
Mehr Informationen
Natalie Shults