Sie fehlen uns live! Das Volkstheater ruft an.

Per Telefon kommt das Theater zu den Zuschauerinnen und Zuschauern nach Hause
Die Künstlerinnen und Künstler des Volkstheaters vermissen ihr Publikum und laden unter dem Motto Sie fehlen uns live! Das Volkstheater ruft an. seine Zuschauerinnen und Zuschauer zum persönlichen Stelldichein am Telefon. Von Märchen und Liedern für Kinder bis zu Monologen aus bekannten Theaterstücken, lustigen Szenen oder Balladen für erwachsene TheaterliebhaberInnen – die Schauspielerinnen und Schauspieler des Volkstheater-Ensembles freuen sich darauf, ihr Publikum endlich wenigstens sprechen und hören zu können. Damit wird nicht nur das gemeinsame Erleben wieder möglich, auch der Austausch über die eingeschränkte Situation unter den Bedingungen der Corona-Pandemie, ein kurzes Gespräch nach der künstlerischen Darbietung darf dabei stattfinden und beide GesprächsteilnehmerInnen im wahrsten Sinne des Wortes miteinander verbinden.

Melden Sie sich an! Klara Eham, Mario Lopatta, Ulrich K. Müller, Katharina Paul, Steffen Schreier und Lev Semenov vom Schauspielensemble des Volkstheaters freuen sich auf Sie!

Buchen Sie ein wenig Erich Kästner, Johann Wolfgang von Goethe, Marc-Uwe Kling, George Bernard Shaw oder Wolfram Lotz.
Oder wählen Sie das Überraschungspaket.
Oder lassen Sie sich auf Max Frischs berühmten Fragebogen zum Thema Hoffnung ein.
Oder verabreden Sie mit uns einen Anruf von Pippi Langstrumpf, bestellen Sie ein Märchen oder auch Kindergedichte.

Anmeldung für Erwachsene oder Kinder per E-Mail: service.volkstheater(at)rostock.de
Anmeldung für Erwachsene oder Kinder an der Theaterkasse per Telefon: 0381-3814700 (Dienstag - Freitag, 11:00 - 16:00 Uhr)

Die Datenschutz-Informationen für die Aktion Das Volkstheater ruft an finden Sie