Utopie 3: Öffne dein Herz
Ich will den Champagner kaltstellen

Uraufführung von Juri Sternburg
Zwei Menschen sind einer zu viel, damit eine Utopie funktioniert. Auf ihrer Reise durch die Zeit begegnen, lieben und bekriegen sie sich, um dann zerstört wieder aufzuerstehen. Ohne dich kann ich nicht sein, mit dir machst du alles kaputt. Also bekommst du einen Eispickel in den Kopf. Und schon geht’s von vorne los. In Utopie 3 legt der mehrfach ausgezeichnete Autor und Journalist Juri Sternburg den Fokus auf die Absurdität von Gewalt. Warum will ich nicht so, wie du willst? Warum denkst du, du hast immer Recht? Warum liegt da ein Messer? Warum ramm ich’s dir ins Herz, wenn du nicht tust, was ich dir sage?
Nach einem Musikstudium an der hmt Rostock und ersten Regiearbeiten am Berliner Maxim Gorki Theater inszeniert Léon S. Langhoff im Ateliertheater: Eine Utopie. Zwei Menschen. Und unzählige Gründe sich gegenseitig umzubringen.
Besetzung
Regie
Léon S. Langhoff
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
PremiereUraufführung
Sa, 30.03. 20:00 Uhr  /
Ateliertheater