< >

War'n Sie schon mal in mich verliebt?

Maximilian Nowka singt Max Hansen
Max Hansen gehört als Sänger, Kabarettist und Schauspieler zu den großen Unterhaltungsstars der Weimarer Republik. Er war u.a. Mitbegründer des KaDeKo (Kabarett der Komiker) in Berlin und er wurde der Chaplin der Operette genannt. Die Nazis hassten seinen bissigen Humor und Goebbels verwies ihn 1933 des Landes. Zunächst emigrierte Hansen nach Wien, dann nach Schweden und schließlich nach Kopenhagen, dem Herkunftsland seiner Mutter. Wie viele andere Exilkünstler kann Max Hansen nach dem Krieg nicht mehr an seine einstigen Erfolge anknüpfen und der Chaplin der Operette wurde in Deutschland vergessen.
Mit War'n Sie schon mal in mich verliebt? erinnert Maximilian Nowka, der aktuell als Fritz Steppke in Frau Luna am Volkstheater zu erleben ist, zusammen mit Andreas Peschel am Klavier und unter der Regie von Annette Klare an diesen großen Künstler.