Foto: Canberra Symphony Orchestra
Zum Jubiläum 800 Jahre Hanse- und Universitätsstadt Rostock

10. Philharmonisches Konzert

Grieg / Sibelius
Leitung: Nicholas Milton
Sopran: Katharina Kühn
SprecherIn: Sonja Hilberger, Frank Buchwald
Opernchor des Volkstheaters, Singakademie Rostock e.V.

Edvard Grieg: Peer Gynt. Musik zu Ibsens Drama (1874)
Jean Sibelius: Symphonie Nr. 2 D-Dur Op. 43

Den philharmonischen Saisonabschluss leitet der australische Dirigent Nicholas Milton, der dem Rostocker Orchester als Erster Gastdirigent verbunden ist. Ganz im Zeichen des Stadtjubiläums 800 Jahre Rostock stehend, widmet sich dieses Konzert Musik aus Skandinavien. Edvard Grieg, geboren in der norwegischen Hansestadt Bergen, komponierte die Schauspielmusik zum dramatischen Gedicht Peer Gynt im Auftrag des Dichters Henrik Ibsen. Neben den orchestralen Nummern, die Grieg später zu zwei Suiten zusammenfasste, gehören auch gesungene Teile zur eindrucksvollen Bühnenmusik, die beim Konzert in einer speziellen Fassung mit verbindenden gesprochenen Texten zur Aufführung gelangen.
Die 1902 entstandene 2. Symphonie von Jean Sibelius wurde mit ihrem romantischen Klangbild und zugleich einzigartigen nordischen Ton und nicht zuletzt mit dem grandiosen Finale zur populärsten des finnischen Komponisten.
Mit freundlicher Unterstützung von
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Volkstheatersommer
So, 10.06. 18:00 Uhr  /
Halle 207
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Volkstheatersommer
Mo, 11.06. 19:30 Uhr  /
Halle 207
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Volkstheatersommer
Di, 12.06. 19:30 Uhr  /
Halle 207