< >
´Sandra-Uma Schmitz und Sonja Hilberger
Sandra-Uma Schmitz, Sonja Hilberger und Ralph Zedler
Foto: Dorit Gätjen
Sonja Hilberger und Sandra-Uma Schmitz
Foto: Dorit Gätjen
Sandra-Uma Schmitz und Sonja Hilberger
Foto: Dorit Gätjen

Frauen

Eine musikalisch-literarische Gleichgewichtsstörung
Von und mit Sonja Hilberger und Sandra-Uma Schmitz
Ich bin ein Mensch. Ich bin eine Frau. Zwischen diesen beiden Sätzen öffnen wir die Tür und begeben uns in den Dschungel der Ungewissheiten, der unfassbaren Weiblichkeit. Im deutschen Liedgut wie in der Popkultur verlieren wir uns zwischen erotischen Geschichten und politischen Texten, begeben uns auf die Suche nach dem, was das ist, eine Existenz als Frau und (er)finden uns neu. Von Rolle zu Rolle, mit Spiel und Gesang geht es von schaurig lustvollen Moritaten zu ersehnten oder gefürchteten Abenteuern ganz verschiedener Generationen, wird auf den Putz gehauen und in der Geschichte der Erotik gestöbert... Zwei Schauspielerinnen erobern den Raum zwischen Lust und Frust, Mutterschaft und Sexualität, feminin und Feminismus.
Besetzung
Musikalische Leitung + Klavier
Ralph Zedler
Regie
Sonja Hilberger
Ausstattung
Claudia Charlotte Burchard
Dramaturgie
Martin Stefke
Mit
Sonja Hilberger, Sandra-Uma Schmitz
Ab 18 Jahren
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Do, 18.01. 20:00 Uhr  /
Kleine Komödie Warnemünde
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Fr, 19.01. 20:00 Uhr  /
Kleine Komödie Warnemünde