Katharina Platz

Katharina Platz

Tänzerin
Katharina Platz wurde 1993 in Stuttgart geboren. Ihr Tanzstudium begann sie in der Tanzabteilung des Gymnasiums Essen Werden in Kooperation mit der Folkwang-Hochschule und dem Alto Theater. Danach folgte ein weiteres Studium an der Iwanson International of Contemporary Dance in München.
Sie arbeitete bisher am Theater in Bonn, der Dutch National Opera in Amsterdam, am Landestheater Niederbayern, der Staatsoper München, den Salzburger Festspielen, mit der Tanzkompanie CaraBdanza in Madrid und an der Philharmonie in Luxemburg. Sie wurde desweiteren ausgewählt mit David Zambrano intensiv bei EX IN (in Spanien und Griechenland) im Jahr 2016 und 2018 zusammenzuarbeiten.
Seit 2015 ist sie auch als Choreografin tätig. Ihre Arbeiten waren bisher im Gasteig München, in der Lokremiese St.Gallen, in der Mucca München, am Wandafestival, dem Buskers in Bern, bei Kinitiras in Athen und in Südamerika zu sehen.
Katharina Platz nahm an unterschiedlichen internationalen Tanz-Festivals und Workshops teil und arbeitete mit zahlreichen zeitgenössischen Choreografen wie Anton Luchky, David Zambrano, Jonathan Lunn, Amir Hosseinpour, Claude Bardouli, Laura Scozzi, Ryan Mason, Sven Niemeyer und Nadine Gerspacher zusammen. 2017 war sie unter anderem an einem Researchprogramm von Akram Kahn beteiligt.
Für die Spielzeit 2019/20 arbeitet sie als Gasttänzerin am Volkstheater Rostock.  

Am Volkstheater Rostock:
Termine
Hieronymus Bosch / Tanztheater von Katja Taranu und Hung-Wen Mischnick
14.12. 19:30 Uhr, 26.12. 18:00 Uhr, 24.01. 19:30 Uhr, 07.02. 19:30 Uhr, Großes Haus
Mehr Informationen
Katharina Platz