Utopie 3: Öffne dein Herz
Ich will den Champagner kaltstellen

Uraufführung von Juri Sternburg
Für die Realisierung einer Utopie sind zwei Menschen schon einer zu viel. In Öffne dein Herz Ich will den Champagner kaltstellen begegnet sich das ewige Paar Kain & Abel, Tom & Jerry, Siegfried & Hagen, Napoleon & Fürst Kutusow, Susi & Strolch, Stalin & Trotzki oder Vater & Sohn, um sich zu lieben, zu bekriegen, zu zerstören und einander zu sagen: Ruhe, hab’ ich gesagt. Wie soll man denn so zum eigenständigen Denken kommen! Wenn Sie nicht sofort aufhören, gibt es ein Unglück! Dann knallt’s! Ich sag’s Ihnen noch ein letztes Mal! Lassen Sie mich gefälligst selber herausfinden, was herausgefunden werden muss. Ich hab’ doch auch Ideen! Ich will nicht wissen, was Sie alles vor mir wussten!
Dabei legt der u. a. mit dem Stückemarkt Förderpreis für neue Dramatik beim Theatertreffen Berlin ausgezeichnete Autor und Journalist Juri Sternburg den Fokus auf die Absurdität von Gewalt und fragt, ob Glaubenssysteme nur dazu dienen, den Intellekt in ihre Gefängnismauern einzuschließen. Ob Grundannahmen gar nicht auf Erfahrungen basieren, sondern bloß Theorien darstellen? Und ob die geltenden Grundannahmen und Glaubenssysteme möglicherweise ein wirklich utopisches Denken verhindern? Der Menschheitstraum, zu leben ohne Angst zu haben, ist er realisierbar - ohne die Abschaffung des Todes? Im Stück heißt es: Niemals! Es muss immer der Reihe nach gehen. Einer geht, der andere kommt! Alles hat seine Ordnung.
Die Groteske über das ständige Scheitern des menschlichen Miteinanders und unzählige Gründe sich gegenseitig umzubringen, inszeniert León S. Langhoff, der nach einem Musikstudium an der hmt Rostock und seiner Arbeit am Berliner Maxim Gorki Theater erstmalig in Rostock Regie führt. Eine Reise vom Südpol zum Ende und vom Anfang nach Kabul. Oder umgekehrt. Denn vielleicht kommt es ja auf die Richtung nicht an.
Besetzung
Regie und Bühne
Bühne und Video
Christian Limber
Dramaturgie
Lena Räther
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
PremiereUraufführung
Sa, 30.03. 20:00 Uhr  /
Ateliertheater
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Uraufführung
Fr, 05.04. 20:00 Uhr  /
Ateliertheater
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Uraufführung
Sa, 06.04. 20:00 Uhr  /
Ateliertheater
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Uraufführung
Mo, 22.04. 20:00 Uhr  /
Ateliertheater
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Uraufführung
Mi, 24.04. 20:00 Uhr  /
Ateliertheater
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Uraufführung
Sa, 27.04. 20:00 Uhr  /
Ateliertheater
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
UraufführungLetzte Chance
Mi, 08.05. 20:00 Uhr  /
Ateliertheater