Theaterpredigt

Mit Landesbischof Gerhard Ulrich
Kirche und Theater haben vieles gemeinsam. Was, das kann man im Großen Haus vor der zweiten Vorstellung von Schiff der Träume erleben, wenn die beiden Institutionen in den Dialog treten und der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), Gerhard Ulrich, im Zuge seiner ersten Rostocker Theaterpredigt die Themen der Inszenierung aufgreift und aus theologischer Sicht interpretiert.