9. Philharmonisches Konzert / Geschichtsträchtig

Rossini / Say / Beethoven

Leitung: Markus L. Frank
Klarinette: Reto Bieri

Gioachino Rossini: Ouvertüre zu Semiramide
Fazil Say: Khayyam Konzert für Klarinette und Orchester (2011)
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Sechs Wochen nach der Völkerschlacht von Leipzig wurde Ludwig van Beethovens 7. Symphonie in Wien uraufgeführt, gemeinsam mit ihrem programmatischen Pendent Wellingtons Sieg oder Die Schlacht bei Vittoria. Die rhythmisch geprägte Siebte, ebenfalls eine Siegesmusik gegen Napoleon, entstand 1811/12 und gelangt im Mai-Konzert unter der Leitung von Markus L. Frank, dem Generalmusikdirektor der Anhaltischen Philharmonie Dessau, zur Aufführung.
Nach der Ouvertüre von Gioachino Rossinis Orient-Oper Semiramide lässt ein ambitioniertes Solokonzert des türkischen Pianisten und Komponisten Fazil Say aufhorchen: das Klarinettenkonzert Khayyam, 2011 für das Schleswig-Holstein Musikfestival komponiert.

Als Solist ist der Schweizer Klarinettist Reto Bieri eingeladen, der durch die von Fazil Say musikalisch beschriebenen Lebensstationen von Omar Khayyam führt, einem persischen Dichter, Wissenschaftler und Religionskritiker des 11. Jahrhunderts.
Besetzung
Leitung
Markus L. Frank
Klarinette
Reto Bieri
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
So, 10.05. 18:00 Uhr  /
Grosses Haus
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Mo, 11.05. 19:30 Uhr  /
Grosses Haus
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Di, 12.05. 19:30 Uhr  /
Grosses Haus