Foto: Natalie Shults

Life Letters

Tanztheater
Uraufführung
Gute Briefe sind wie gute Freunde, meinte Oscar Wilde, sie dürfen es heute eilig haben, aber sie müssen sich morgen Zeit nehmen. Auch die Tanzcompagnie des Volkstheaters möchte sich mit ihrer neuen Kreation im Ateliertheater Zeit nehmen für Briefe. Aber nicht für das Schreiben, sondern für die tänzerische Umsetzung von Briefen. Dabei stammen die Botschaften, die den diversen Choreografien des Abends zugrunde liegen, vom Publikum!

Nach Sturm und Drang in der letzten Saison wird auch Life Letters ZuschauerInnen unmittelbar miteinbeziehen, diesmal jedoch nicht spontan in der Live Performance, sondern als Teil des Entstehungsprozesses: Sie liefern gewissermaßen das Skript! Das Publikum wird dazu eingeladen, in persönlichen Briefen an die Tanzcompagnie von Wendepunkten des eigenen Lebens zu erzählen. Anekdoten, Erinnerungen, glückliche und tragische Geschichten sollen den TänzerInnen als Inspiration für Choreografien dienen.

Die Briefe oder E-Mails, die selbstverständlich vertraulich behandelt werden, sollten das Ensemble bis zum 31. Oktober 2019 erreichen und zwar unter folgender Adresse (Kennwort Life Letters):
Volkstheater Rostock, Tanzcompagnie, Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
E-Mail: tanz(at)rostock.de
Besetzung
Inszenierung und Choreografie
Tänzerinnen und Tänzer der Tanzcompagnie
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Premiere
Sa, 18.01. 20:00 Uhr  /
Ateliertheater