< >
Anna Skryleva
Anastasia Zorina

9. Philharmonisches Konzert

Gounod / Chopin / Lutosławski
Leitung: Anna Skryleva
Klavier: Anastasia Zorina

Charles Gounod: Symphonie Nr. 1 D-Dur (1855)
Frédéric Chopin: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 F-Moll Op. 21
Witold Lutosławski: Konzert für Orchester (1954)

Mit der russischen Dirigentin Anna Skryleva führt das Programm des Philharmonischen Maikonzerts nach Polen und Frankreich. Frédéric Chopins Klavierkonzert Nr. 2 mit der vielversprechenden jungen Pianistin Anastasia Zorina ist an den drei Abenden zu hören, die mit der Symphonie Nr. 1 des französischen Komponisten Charles Gounod eröffnet werden. Der Geburtstag von Gounod, der vor allem als Komponist von Faust (Margarethe) in die Operngeschichte einging, jährt sich 2018 zum 200. Mal. Witold Lutosławskis Konzert für Orchester, nach dem gleichnamigen Opus seines großen Vorbildes Béla Bartók in den 1950er Jahren geschrieben, erklingt im zweiten Teil des Konzertes - eine Komposition des jungen Polen, die sich unter Einbeziehung folkloristischer Elemente mit der musikalischen Tradition auseinandersetzt.

Vor den Philharmonischen Konzerten bieten wir eine Konzerteinführung an. In ca. 15 Minuten wird Wissenswertes und Interessantes über die Komponisten sowie die Entstehung und Rezeption der gespielten Werke präsentiert. Die Einführung findet eine halbe Stunde vor Konzertbeginn im Ateliertheater statt.
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
So, 06.05. 18:00 Uhr  /
Grosses Haus
17:30 UHR /
EINFÜHRUNG
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Mo, 07.05. 19:30 Uhr  /
Grosses Haus
19:00 UHR /
EINFÜHRUNG
http://www.volkstheater-rostock.de/ Volkstheater Rostock Patriotischer Weg 33, 18057 Rostock
Di, 08.05. 19:30 Uhr  /
Grosses Haus
19:00 UHR /
EINFÜHRUNG