zur Startseite
DIE MENSCHEN
SPIELPLÄNE
REPERTOIRE / Konzerte
KONZERTE
Theater & Schule
DAS THEATER
DIE MENSCHEN
TICKETS
KONTAKT

Nik Breidenbach

Schauspieler & Sänger


Nik Breidenbach absolvierte seine Ausbildung im Tanz-, Gesang-, und Schauspielstudio Theater an der Wien unter der Leitung von Peter Weck. Nach seiner Ausbildung spielte er in zahlreichen Musicalproduktionen mit, u.a. in "Elisabeth" als Kaiser Franz-Joseph am Theater an der Wien, als Conferencier in "Cabaret" und als Lumière in "Disneys Die Schöne und das Biest". In der Wiener Welturaufführung von "Tanz der Vampire" unter der Regie von Roman Polanski übernahm er die Erstbesetzung des Herbert und ist in dieser Rolle auch auf der CD-Einspielung der Wiener Produktion zu hören. In Hamburg spielte Breidenbach diverse Rollen am St. Pauli Theater, in Schmidts und Schmidts Tivoli u.a. in "Heiße Ecke – Das St. Pauli-Musical" und in der Welturaufführung von "Swinging St. Pauli", den Fritz, am Altonaer Theater sowie am Thalia Theater. Nach einer Reihe kleinerer Fernsehrollen gehörte Nik Breidenbach von 2007-2009 fest zur Schauspielerriege der beliebten RTL-Daily-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten". Er arbeitete mit Helmut Baumann 2005 für "Swinging Berlin – Tanzen verboten" am Theater am Kurfürstendamm und spielte auch unter seiner Regie die Rolle des Chuck Baxter in dem Stück "Das Appartement". Zuletzt spielte er den Grafen von Monte Christo unter der Regie von Thomas Matschoß, in den Fliegenden Bauten im Stück "Ich liebe meine Frau" und in der neuen Show im Schmidt-Theater "Volles Programm" von Oliver Kalkofe und Martin Lingnau unter der Regie von Corny Littmann . In diesem Jahr können sie ihn in der Serie "Da kommt Kalle" als Gast im ZDF sehen.
Am Volkstheater Rostock ist Nik Breidenbach als Njegus in "Die lustige Witwe" unter der Regie von Mirko Bott zu erleben.