Foto: Volker Metzler

Angebote für Pädagog_innen + Erzieher_innen

Theaterpädagogische Angebote

Spielplanvorschau

Zu Beginn der Spielzeit kommt das Volkstheater Rostock gerne in Ihre Einrichtung und stellt sowohl den Spielplan als auch unser theaterpädagogisches Programm auf einer Fachkonferenz oder SchülerInnen-Versammlung vor. Dabei erfahren Sie viele inhaltliche Details, mehr über unsere Workshops oder die - für spezielle Inszenierungen zu Verfügung stehenden - Begleitmappen und können mit uns über Ihre Wünsche und Planung sprechen.

Klassenzimmerstücke

Wir kommen mit unseren mobilen Klassenzimmerproduktionen gerne in Ihre Einrichtung und bieten damit eine intensive und effektive Möglichkeit, Theater hautnah zu erleben, sich durch die Begegnung mit den SchauspielerInnen sowie anderen KünstlerInnen interessanten (Unterrichts-)Themen anzunähern und die Kommunikationsstrukturen Ihrer SchülerInnen/Kinder zu fördern. Hierzu bieten wir diskursanregende Begleitmaterialien sowie exklusive Einführungs-, Vor- und Nachgespräche zu den jeweiligen Inszenierungen an, deren - auf ein junges Publikum zugeschnittene - Inhalte wir spielerisch vermitteln. Diese Gespräche können natürlich für sämtliche Aufführungen unseres Theaters wahrgenommen werden und im Unterricht sowie, in etwas verkürzter Form, direkt vor und nach dem Vorstellungsbesuch stattfinden. Kontaktieren Sie uns diesbezüglich. Wir freuen uns auf Sie.

GanzGrossRaus / Von Anna Langhoff / Klassenzimmerstück / Ab 7 Jahren
Auf Anfrage / Chorsaal + mobil
Zehn kleine Marzipanschweine / Von Jörg Menke-Peitzmeyer / Mobile Klassenzimmerproduktion / Ab 10 Jahren / Auf Anfrage

Bestellen einer Aufführung

Für Ihre Einrichtung oder Klasse/Gruppe können Sie bei uns ausgewählte Produktionen für Kinder sowie Jugendliche 'bestellen' und wir bieten Ihnen dann eine speziell nur für Ihre Einrichtung stattfindende Aufführung an. Auch hierzu bieten wir natürlich Begleitmaterialien sowie exklusive Einführungs-, Vor- und Nachgespräche zu den jeweiligen Inszenierungen an. Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit mit Ihren Terminwünschen.

Lehrer/Innen-Preview

Besuchen Sie im Rahmen unserer LehrerInnen-Preview noch vor der Premiere eine Hauptprobe, diskutieren Sie mit unseren DramaturgInnen und machen Sie sich Ihr eigenes Bild. Dieser Meinungsaustausch ist uns wichtig.

Kooperationsschule

Die SchülerInnen unserer Kooperationsschulen kommen jede Spielzeit einmal zu einem ganz besonderen Theatererlebnis. Außerdem entwickeln wir gemeinsam verschiedene spannende Projekte und öffnen Ihnen unser Theater für Veranstaltungen. Kulturelle Bildung ist wichtig – wir können sie gemeinsam fördern.

Stückauswahl

Wer die Wahl hat, hat die Qual? Das muss nicht sein. Wir beraten Sie gerne. Erfahren Sie von uns mehr über Inhalt und Ästhetik der jeweiligen Inszenierungen sowie über die theater-, konzert- und tanzpädagogischen Angebote für Kinder und SchülerInnen.

Augen auf und durch

Theaterführung
Erleben Sie mit Ihren SchülerInnen Produktionsabläufe und Bühnenproben im Theater. Besuchen Sie mit Ihrer Klasse – nach Vorbereitung durch unsere TheaterpädagogInnen – eine Probe, sprechen Sie hinterher mit den Beteiligten und schauen Sie hinter die Kulissen. Eine Führung durch das Volkstheater informiert über Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten. Von der Tontechnik bis zur Kostümschneiderei erwarten Sie viele interessante Abteilungen. Und kuriose Erzählungen über Pannen auf der Bühne oder ungeschriebene Theatergesetze. Zum Beispiel, warum man im Theater nicht pfeifen darf. Natürlich stimmen wir unsere Führungen für Schulgruppen auf das jeweilige Alter ab.

Premierenklassen

Wie lange probt man ein Theaterstück? Werden SängerInnen nie heiser? Was ist ein "Durchlauf"? Als Premierenklasse erleben Sie mit Ihren SchülerInnen den Entstehungsprozess einer Inszenierung vom ersten Probentag bis zur Premiere. Dabei können Sie den künstlerischen MitarbeiterInnen selbst viele Fragen stellen und erhalten Einblick in die Produktionsbedingungen sowie Insiderwissen zu den Stücken und Regiearbeiten. Zeitlicher Umfang: Mindestens 4-5 Termine inkl. Vorstellungsbesuch

In der Spielzeit 2017/2018 besteht das Angebot der Premierenklassen für folgende Produktionen:

Frau Holle/ Ab 4 Jahren / Premiere am 28.11.2017
Kabale und Liebe / Ab 14 Jahren / Premiere am 26.01.2018
Die Schule der Diktatoren / Ab 10 Jahren / Premiere am 17.03.2018
Der Freischütz / Ab 15 Jahren / Premiere am 30.03.2018

Szenische Vor- und Nachbereitung

Das darstellende Spiel fördert das Selbstwertgefühl sowie das individuelle, verbale, motorische und emotionale Ausdrucksvermögen. Wir kommen in Ihren Unterricht und unterstützen die literarische Auseinandersetzung mit einem Theaterstück, das kreative, szenische Rollenspiel Ihrer SchülerInnen sowie Ihre Klassen- oder Schulaufführung. Theater bildet – auf leichte Art.

Zugeschnitten auf Sie

Wenden Sie sich an uns, wenn Sie Wünsche oder Ideen haben. Wir sind für Ihre Vorschläge offen. Dabei – wie bei all unseren Angeboten – liegt uns die Zusammenarbeit mit Schulen und Einrichtungen für Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen oder Behinderungen sehr am Herzen, ebenso wie die Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen mit Sprachbarrieren.
Tanzpädagogische Angebote

Die Tanzvisite

Hier erhalten Sie und Ihre SchülerInnen einen exklusiven Einblick in den Arbeitsalltag von ChoreografInnen und TänzerInnen. Regelmäßig öffnet unsere Tanzcompagnie ihre Türen und lädt dazu ein, dem täglichen Training beizuwohnen, an den Proben teilzuhaben und die Entwicklung neuer Produktionen zu verfolgen. Die Tanzvisite findet in der Regel einmal pro Monat statt, die aktuellen Termine finden Sie in unserem Spielplan. Gerne können Sie sich diesbezüglich bei uns unter theaterpaedagogik@rostock.de erkundigen.
Der Eintritt ist frei!

Tanz in der Schule

Workshop
Die Mitglieder der Tanzcompagnie kommen in Ihre Schule, um über ihren Beruf und die Arbeit einer Choreografin bzw. eines Choreografen zu informieren. Zusätzlich geben sie eine praxisbezogene Einführung zum bevorstehenden Vorstellungsbesuch und weisen auf die Besonderheiten der jeweiligen Inszenierung hin. Aber auch Mittanzen ist möglich: Mit kleinen Übungen und selbst entwickelten kurzen Choreografien verdeutlichen die Profis den SchülerInnen die Grundlagen des Tanztheaters und machen Lust auf Bewegung. Dauer: etwa 90 Minuten
Bitte erkundigen Sie sich bei uns unter theaterpaedagogik(at)rostock.de.
Konzertpädagogische Angebote

Kinderkonzerte + AIDA-Konzerte für Teens

Die Norddeutsche Philharmonie Rostock bietet auch in dieser Spielzeit drei Konzertprogramme für Kinder an. Die jungen ZuschauerInnen im Vor- bis Grundschulalter werden dabei an klassische Musik herangeführt und lernen nebenbei, wie ein Orchester funktioniert. Für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 gibt es die AIDA-Konzerte für Teens in der OSPA-Arena.

Philharmonie mobil

In kleiner Besetzung kommen wir mit dem Orchester direkt zu Ihnen an die Schule. Dafür benötigen Sie einen geeigneten Raum und maximal 100 ZuschauerInnen. Gern prüfen wir, ob ein Konzert möglich ist. Kitas besuchen wir in Streichquartett- oder anderer Kammermusikbesetzung. Bitte erkundigen Sie sich bei uns über dieses Angebot unter corina.wenke(at)rostock.de oder unter fsj.konzert(at)rostock.de.

Eine Musikstunde bei uns

Für Kindergartengruppen und Schulklassen bieten wir Musikstunden in unserem Orchesterprobenraum an. Dort erfahren die Kinder, welche Instrumente zu einem Orchester gehören, wer wo seinen Platz hat, was vor Probenbeginn passiert und wer den Ton angibt. MusikerInnen erklären den Kindern ihre Instrumente, spielen etwas vor und zeigen, wie die Töne entstehen. Vereinbaren Sie einen Termin zu einer Musikstunde bei uns unter corina.wenke(at)rostock.de oder fsj.konzert(at)rostock.de.

Philharmonische Konzerte für Schüler und Azubis

SchülerInnen der Sekundarstufe 2 empfehlen wir den Besuch von Philharmonischen Konzerten, bei denen überwiegend Kompositionen des klassisch-romantischen Repertoires, aber auch Werke aus dem 20. und 21. Jahrhundert erklingen. An im Anschluss von SchülerInnen verfassten Musikkritiken haben wir Freude und besonderes Interesse, wobei ausgewählte in der Theaterzeitung veröffentlicht werden können. Auch in Konzerten gelten die für SchülerInnen besonders günstigen Gruppenpreise.
Schultheatertage
In Zusammenarbeit mit dem Landesverband Theater in der Bildung, der Jugendkunstschule ARThus und der Bühne 602 finden voraussichtlich vom 24. bis 26.06.2018 die Schultheatertage in Rostock statt.
Raus aus der Schule und rauf auf die Bühne! Die Schultheatertage vergrößern sich in diesem Jahr. Eingeladen sind diesmal nicht nur Schultheatergruppen aus Rostock und dem Umland, sondern aus ganz Mecklenburg-Vorpommern, die ihre Produktionen über mehrere Tage hinweg auf den Bühnen der Stadt präsentieren. Vom Grundschulkind bis hin zum jungen Erwachsenen der Berufsschule reicht dabei die Spanne der Teilnehmenden. Und diese Vielfalt zeigt sich auch in den Aufführungen: Alles ist dabei. Theater, Tanz, Pantomime und Lesung. Die fertiggestellte Inszenierung ebenso wie die öffentliche Theaterprobe. Denn in der Kunst ist auch alles erlaubt. Zusätzlich können die SchülerInnen an verschiedenen Workshops teilnehmen, um sich in verschiedenen künstlerischen Ausdrucksformen zu erfahren und neue Herangehensweisen im Bereich Kommunikation, Meinungsbildung und Selbstverwirklichung kennenzulernen. Dabei wird über die jeweiligen Stücke wie Inszenierungen diskutiert, über die Bedeutung von Kultur an sich zur Förderung einer demokratischen, weltoffenen Gesellschaft und natürlich über die eigenen, aktuellen Themen der jungen TeilnehmerInnen.
Und na klar, gemeinsam gefeiert wird auch!

Kontakte

Theaterpädagogik

Theaterpädagogin / Manuela Morlok
Telefon: 0381 381-4724
E-Mail: Manuela.morlok(at)rostock.de

Mitarbeiterin Kulturvermittlung / Barbara Maria Drischler
Telefon: 0381 381-4633
E-Mail: Barbara.drischler(at)rostock.de

Leiter Offene Bühne / Christof Lange
E-Mail: christof.lange(at)volkstheater-rostock.de

Konzertpädagogik

Konzertdramaturgin + künstlerische Managerin / Corina Wenke
Telefon: 0381 381-4632
E-Mail: corina.wenke(at)rostock.de

FSJ-Kultur / Deborah Ziemer
Telefon: 0381 381-4635
E-Mail: fsj.konzert(at)rostock.de