Matthias Noack

Sänger im Opernchor
Matthias Noack (* in Leipzig) wuchs in einem Pfarrhaushalt mit viel Musik auf. Nach der Ausbildung in einem technischen Beruf (BMSR-Technik) studierte er von 1975 bis 1980 Evangelische Theologie in Leipzig. In diese Zeit fiel auch die erste Stimmbildung in der Nikolaikantorei. Es folgten eine kirchliche Anstellung in Wismar und 1985 das theologische Examen an der Universität in Rostock. Daneben übernahm er bereits kleinere solistische Aufgaben als Bass im kirchenmusikalischen Bereich. Nach einer Phase der beruflichen Neuorientierung wurde er im Jahr 1987 Mitglied des Volkstheaters Rostock. Seitdem singt Matthias Noack im Opernchor. Neben solistischen Tätigkeiten im kirchenmusikalischen Bereich (z.B. Bass-Solopartie in Bachs Weihnachtsoratorium oder Jesus bzw. Pilatus in der Johannespassion) übernimmt er immer wieder kleinere Solo-Partien bei Musiktheater-Produktionen.